Vergabe-Anzeigen auf einen Blick!

Wir verbinden Architekten und Handwerker:

ICH BIN ARCHITEKT
ICH BIN HANDWERKER
|
|
|
|
Filter
Postleitzahl
Suchradius (20km)
Gewerke
ZURÜCKSETZEN
ANWENDEN
Sortieren
02.02.2023
Fachplanung technische Anlagen Berufsschule
Die Stadt Wermelskirchen beabsichtigt, die technische Fachplanung der Berufsschule zu vergeben. Zuerst muss eine Digitalisierung der Bestandsunterlagen stattfinden, danach erfolgt eine Bestandsaufnahme, Prüfung und der Abgleich vor Ort. Die Leistungsphasen 1-2 werden abgerufen, um eine Kostenprognose und die Zeitabläufe verifizieren zu können. Bei einer Freigabe werden die Leistungsphasen 3-9 stufenweise abgerufen. Je nach Zustand der technischen Anlagen kann es dazu kommen, dass ein kompletter Anlagenteil überarbeitet werden muss und/ oder nur ein kleinerer technischer Mangel behoben werden müssen. Hierauf hat der Auftraggeber keinen Einfluss. Es handelt sich um die Prüfung der technischen Anlagen unter den Anlagengruppen 414,431,441,441,443,444,445,451,452,454,456,457,461,481,482,483,484,485,540,556,557. Die Stadt Wermelskirchen beabsichtigt, die Bestandsaufnahme und die Digitalisierung der Unterlagen zur weiteren Beplanung, sowie die Fachplanung für die oben genannten Kostengruppen. Weitere Angaben entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen / dem Leistungsverzeichnis. Vertragsbeginn ist, anders als bekanntgegeben, nicht der 01.05.2023 sondern tatsächlich unverzüglich nach Auftragserteilung. Nachunternehmer dürfen nur als Ergänzung von bestehenden Arbeitsgruppen und nicht als eigenständige Arbeitsgruppe eingesetzt werden. Die den Vergabeunterlagen beigefügte Eigenerklärung BMWK-Rundschreiben ist mit dem Angebot ausgefüllt einzureichen.
Ungeöffnet
Auftragsort
42929 Wermelskirchen
Angebotsfrist
06.03.2023
02.02.2023
K Bartholomäusstraße 70, Modernisierung und Erweiterung einer Förderschule, Fassadeninstandsetzung
K Bartholomäusstraße 70, Fassadeninstandsetzung Als vorläufigen Beleg der Eignung akzeptiert der Auftraggeber die Vorlage einer Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE), sofern diese alle in dieser Bekanntmachung benannten Erklärungen beinhaltet. Die Vorlage der EEE entbindet nicht von der Verpflichtung, die in Abschnitt III benannten Nachweise zum dort benannten Zeitpunkt vorzulegen.
Ungeöffnet
Auftragsort
42103 Wuppertal
Angebotsfrist
06.03.2023
02.02.2023
Ersatzneubau Grundschule Haselrain 38, Malerarbeiten
Malerarbeiten auf Trockenbau und Putzflächen, Lackierarbeiten, Ölfester Anstrich, Bodenbeschichtung Dispersions-Anstrich Wand, weiß und Abtönfarbe, ca. 5.000qm Fenster- und Türlaibungen in einer Breite bis 30cm, als Zulage, ca. 230 Stck. GK-Decken - Beschichtung von glatten Deckenfriesflächen/Friesen ca. 400qm GK-Decken - Beschichtung von Lochdecken ca. 1.800qm Erst und Schlussbeschichtung der Decke im Arkadengang, ca. 550qm Putzflächen mit Dispersionsfarbe beschichten, ca. 1.640qm Beschichtungsarbeiten: Graffiti- und Beklebungsschutzbeschichtung ca. 200qm Beschichtung Stahlblech der Haupttreppe, ca. 84qm Ölfester/-beständiger Anstrich, ca. 180qm Bodenflächen innen mit PU Versiegeln Standardfarbton, ca. 80qm Als vorläufigen Beleg der Eignung akzeptiert der Auftraggeber die Vorlage einer Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE), sofern diese alle in dieser Bekanntmachung benannten Erklärungen beinhaltet. Die Vorlage der EEE entbindet nicht von der Verpflichtung, die in Abschnitt III benannten Nachweise zum dort benannten Zeitpunkt vorzulegen.
Ungeöffnet
Auftragsort
42103 Wuppertal
Angebotsfrist
06.03.2023
01.02.2023
Neubau Feuer- und Rettungswache II, Saturnstr. 7, Rohbauarbeiten
Neubau Feuer- und Rettungswache II, Saturnstr. 7, 42697 Solingen Rohbauarbeiten, im Wesentlichen gegliedert in: Baustelleneinrichtung u.a. Turmdrehkrane Baugrube BA 1 circa 4.400 m³ BA 2 circa 2.400 m³ Kanalisation BA 1 circa 63+170 m BA 2 105 m Baugrundverbesserung BA 1 circa 2.050 m² BA 2 circa 1.100 m² Rüstung BA 1 circa 2.400 m² BA 2 circa 976 m² Traggerüste BA 1 circa 234 m² BA 2 circa 166 m² Beton- und Stahlbetonarbeiten Bodenplatte BA 1 circa 780 m³ BA 2 circa 320 m³ Tragende Außenwände StB BA 1 circa 223 m³ BA 2 circa 50 m³ Außenstützen StB BA 1 circa 55 m³ BA 2 circa 32 m³ Tragende Innenwände StB BA 1 circa 350 m³ BA 2 circa 182 m³ Unterzüge StB BA 1 circa 139 m³ BA 2 circa 70 m³ Decken StB BA 1 circa 1.047 m³ BA 2 circa 522 m³ Treppenanlagen aus StB jeweils im BA 1 und im BA 2 Abdichtung Perimeter BA 1 circa 161 m² BA 2 circa 120 m² Perimeterdämmung BA 1 circa 1.550 m² BA 2 circa 750 m² Blitzschutz- und Erdungsanlagen BA 1 und BA 2 (Fundamenterder, Tiefenerder) Maurerarbeiten tragende Innenwände BA 1 circa 707 m² BA 2 circa 287 m² Maurerarbeiten nichttragende Innenwände BA 1 circa 783 m² BA 2 circa 293 m² Verblendmauerwerk BA 1 circa 1.770 m² BA 2 circa 580 m² Mauer, Fundament ca. 180 m² Beginn 1. BA: 11.07.2023, Fertigstellung 1. BA: 30.09.2024 Beginn 2. BA: 22.05.2025, Fertigstellung 2. BA: 30.06.2026
Ungeöffnet
Auftragsort
42651 Solingen
Angebotsfrist
06.03.2023
30.01.2023
Heizungsinstallation, Feuer- u. Rettungswache Weitmar, Hattinger Str. 410-416
Gegenstand des Leistungsverzeichnisses Heizung ist die Lieferung und Montage einer Wärmversorgungsanlage mittels 3 Stk. Wärmepumpen mit einer Heizleistung von je ca. 27 kW inkl. Anschluss an die bauseitige Erdsondenanlage, einer zentralen Wärmeverteilung, 2 Plattenwärmetauscher zur Kältegewinnung aus der Sohle, ca. 11 Stk. Umwälzpumpen, Armaturen, ca. 1.900 m Niro-Stahlrohr, ca. 11 Stk. Deckenstrahlplatten, ca. 10 Stk Badheizkörper, ca. 19,5 km Fußbodenheizungsrohr, ca. 23 Fußbodenheizungsverteilerkästen, Wärme- und Kältedämmung für Rohrleitungen
Ungeöffnet
Auftragsort
44795 Bochum
Angebotsfrist
02.03.2023
27.01.2023
Planungsleistung - Technische Ausrüstung - Lichttechnik Bahnhofsplatz
Planungslseitung - Technische Ausrüstung - Lichttechnik Bahnhofsplatz Hückeswagen
Ungeöffnet
Auftragsort
42499 Hückeswagen
Angebotsfrist
28.02.2023
27.01.2023
Planungsleistung - Technische Ausrüstung - Brunnentechnik Bahnhofsplatz
Planungslseitung - Technische Ausrüstung - Brunnentechnik Bahnhofsplatz Hückeswagen
Ungeöffnet
Auftragsort
42499 Hückeswagen
Angebotsfrist
28.02.2023
27.01.2023
SSB - Palas u. Kapelle - Lüftungstechnik
Das Schloss Burg an der Wupper ist eine Burganlage mit mehreren Gebäuden, die in den kommenden Jahren abschnittsweise umfassend saniert und ertüchtigt werden. Hier ist zu erwähnen, dass die Burg sechsgeschossig ist, die im Rahmen der Sanierungsmaßnahme seitens Hochbaus entkernt und ertüchtigt wird, um die Montagearbeiten aller TGA-Gewerke zu ermöglichen. Im Bereich der Lüftungstechnik sind mehrere Lüftungsanlagen für die Innenaufstellung vorgesehen, die mit der Fertigstellung der Montagearbeiten den Küchenbereich, den Personalbereich, den WC-Trakt sowie den Technikbereich entsprechend be- und/oder entlüften sollen. Hierbei handelt es sich um insgesamt zwei Zu- / Abluftanlagen und drei reine Abluftanlagen, welche zum Teil im Untergeschoss und zum Teil im zweiten Obergeschoss des Objetes aufgebaut werden. Da im Bereich der Küche aus Produktionsgründen die anfallende Abluft fetthaltig und geruchsbelästigend sein kann, wird eine der Abluftanlagen entsprechende Filterung und aufgrund des Bestandes sowie der brandschutztechnischen Anforderungen eine brandschutztechnische Ummantelung erhalten. Der gesamte Leistungsumfang beinhaltet die komplette Lieferung, Montage und Inbetriebnahme aller Lüftungsanlagen mit dem gesamten Kanalnetz und deren Einbaukomponenten. Mit der Ausführung ist zu beginnen am 10.05.2023. Die Leistung ist fertigzustellen innerhalb von 440 Arbeitstagen nach dem vereinbarten Beginn der Ausführung. Folgende Einzelfristen sind Vertragsfristen: 30.10.2023 Fertigstellung aller Anlagen mit den Lüftungskanälen und Einbauten 07.02.2025 Übergreifende Inbetriebnahme der TGA-Gewerke
Ungeöffnet
Auftragsort
42651 Solingen
Angebotsfrist
13.03.2023
25.01.2023
BLB D/Wuppertal/Bergische Universität/HKoP Sanierung Modul U/Abbruch-und Rohbauarbeiten 065-23-00031
-ca. 1280 m2 Demontage und Entsorgung Vorhangfassade aus Stahlbeton, bestehend aus Attika-, Wand- und Brüstungselementen, Plattenstärke ca. 10 cm -ca. 1280 m2 Demontage und Entsorgung KMF-Dämmung, Dämmstärke ca. 4 cm - ca. 2.250 m Demontage und Entsorgung Stahlgeländer von Fluchtbalkonen -ca. 115 m3 Demontage und Entsorgung Fluchtbalkone aus Beton -2 St. bzw. 15 t Abbruch und Entsorgung von Vordächern aus Stahlbeton -1 St. bzw. 30 t Abbruch und Entsorgung eines Windfangs aus Stahlbeton -1 St. Demontage und Entsorgung von Lüftungsleitungen DN 1300 -2 St. Demontage und Entsorgung von Lüftungsleitungen DN 1000 -21 St. Abbruch und Entsorgung von Rohrrahmentüren -10 St. Rückbau und Entsorgung von Stahltüren -1 St. Montage von 1-flgl. T30-Tür -1 St. Montage einer Revisionsöffnung in Außenwand, ca. 80x80 cm -Verschließen von Öffnungen in Wand- und Bodenflächen, verschiedene Größen -ca. 70 m2 Herstellen von Mauerwerkswänden -ca. 3.800 m2 Fassadengerüst über 8 Etagen, inkl. 3 Treppentürme
Ungeöffnet
Auftragsort
42119 Wuppertal
Angebotsfrist
28.02.2023
24.01.2023
GGS Hainstraße 192, Ersatzneubau, Ziegelfassade
Ziegelvormauerschale mit WD 950 qm Ziegel-Beton-Fertigteile (Sturz Laibung Fensterbank) Konsolanker Als vorläufigen Beleg der Eignung akzeptiert der Auftraggeber die Vorlage einer Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE), sofern diese alle in dieser Bekanntmachung benannten Erklärungen beinhaltet. Die Vorlage der EEE entbindet nicht von der Verpflichtung, die in Abschnitt III benannten Nachweise zum dort benannten Zeitpunkt vorzulegen.
Ungeöffnet
Auftragsort
42119 Wuppertal
Angebotsfrist
24.02.2023
23.01.2023
Photovoltaik-Anlage, Feuer- u. Rettungswache, Hattinger Straße 410
Die PV- Anlage ist als betriebsfertige Anlage komplett mit Modulen, Tragegestell, Verkabelung ( Modul Wechselrichter Zähler ), Wechselrichter , Klein - und Befestigungsmaterialien zu errichten . Lieferung und Montage einer PV-Anlage. Leistung: 92,5 kWp. Aufgeteilt auf 3 Dachflächen. 250 Module je 370wp, betriebsfertig aufbauen, inkl. Abnahme und Anmeldung.
Ungeöffnet
Auftragsort
44795 Bochum
Angebotsfrist
24.02.2023
23.01.2023
K Gymnasium Bayreuther Straße 35, Sanitärtechnik, Sanierung K-Trakt und Neubau C-Trakt
484 m Edelstahlrohr DN15-40, 177 m PP-Abwasserrohr, 70 Installationsgestelle mit Objekten, 42 Selbstschlussarmaturen, 2 Bodenabläufe, 8 DEH/Kleinspeicher, 2 Sicherheitstrennstationen Als vorläufigen Beleg der Eignung akzeptiert der Auftraggeber die Vorlage einer Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE), sofern diese alle in dieser Bekanntmachung benannten Erklärungen beinhaltet. Die Vorlage der EEE entbindet nicht von der Verpflichtung, die in Abschnitt III benannten Nachweise zum dort benannten Zeitpunkt vorzulegen.
Ungeöffnet
Auftragsort
42103 Wuppertal
Angebotsfrist
23.02.2023
20.01.2023
Mülleimerentleerung an Wochenenden und Feiertagen
Entleerung von Mülleimern in Grünanlagen, Straßenbegleitgrün und Kinderspielplätzen und Reinigung von Skateanlagen an allen Wochenenden und Feiertagen zwischen dem 01.04. und dem 31.10.2023 (Zeitraum fix) Mit dem Angebot ist die unterschriebene „Eigenerklärung Sanktions-VO“ einzureichen.
Ungeöffnet
Auftragsort
42103 Wuppertal
Angebotsfrist
21.02.2023
19.01.2023
BLB D/Wuppertal/Bergische Universität/HKoP Sanierung Modul U/301 KG 300 Baulogistik 065-23-00026
- Planung und Fortschreibung, pauschal, planungsbegleitend- Baulogistikpersonal über eine Zeit von 32 Monaten (Projektleitung, Operativer Baulogistiker, Kranfahrer, Schließdienst) - 1 Stück Zutrittskontrolle (Logistikcontainer, Check-in-Terminal, Schranke) -1 psch. Verkehrssteuerung- 1 psch. übergeordnete Entsorgungslogistik - 15.000 m2 Flucht- und Verkehrswegereinigung - 1 Stück Erste-Hilfe-Container -1 Stück Notfallplan und Infotafel -96 Stück Einsätze Winterdienst - 1 psch. Verkehrssicherung über 32 Monate- Beschilderung, übergeordnet -1 Stück Turmdrehkran inkl. Fundamente -ca. 200 m Bauzaun mit Toren -1 Stück Bauaufzug -20 Stück Elektro-Heizlüfter -2 Stück Mobile Absauganlage - Baubeleuchtung übergeordnet -Baustromversorgung übergeordn -1 Stück Bauwasserversorgungsanlage, übernehmen und betreiben -1 Stück Abwasseranlage übernehmen -20 Stück Material, TU- und Bürocontainer - 3 Stück WC-/Duschcontainer
Ungeöffnet
Auftragsort
42119 Wuppertal
Angebotsfrist
21.02.2023
18.01.2023
Einrichtung einer Schulküche für das Mildred-Scheel-Berufskolleg - Teilbeschaffung Küchenausstattung
Einrichtung einer Schulküche für das Mildred-Scheel-Berufskolleg - Teilbeschaffung Küchenausstattung Die Stadt Solingen beabsichtigt im Rahmen der Neubaumaßnahme am Schulstandort Beethovenstraße 225, 42655 eine Schulküche einzurichten. Als nächste Teilbeschaffungsmaßnahme ist die Beschaffung der Kücheneinrichtung durchzuführen. Die Leistungsbeschreibung und einzuhaltenden Rahmenbedingungen sind in den Vergabeunterlagen dargestellt. Nach derzeitigem Bauausführungsstand ist als Ausführungszeitraum das II. Quartal 2023 vorgesehen. Letztlich erfolgt die Durchführung der Lieferung - und Montage nach terminlicher Absprache. Start: 2. Quartal 2023 Ende: 2 Quartal 2023 Beginn: 14 Tage nach Aufforderung Fertigstellung innerhalb von 21 Werktagen
Ungeöffnet
Auftragsort
42651 Solingen
Angebotsfrist
20.02.2023
17.01.2023
Gebäudereinigung in 2 Losen
Unterhaltsreinigung Grundreinigung Nebentätigkeiten Bei den zu reinigenden Objekten handelt es sich um eine Feuerwache im Stadtgebiet von Hattingen. Jahresreinigungsfläche: 699.454 qm
Ungeöffnet
Auftragsort
45525 Hattingen
Angebotsfrist
21.02.2023
17.01.2023
BLB D/Wuppertal/D-JVA Wuppertal-Vohwinkel / Grundsanierung Hafthaus A: VE1017 Estricharbeiten 065-23-00024
Ausgleichsschüttungen bis 50 mm: 1.800 m2 Ausgleichsmasse: 1.100 m2 Trittschalldämmung 6 bis 30 mm: 1.100 m2 Heiz- und Schnellzementestrich: 1.800 m2 Schnellzementestrich: 1.200 m2
Ungeöffnet
Auftragsort
42327 Wuppertal
Angebotsfrist
21.02.2023
23.12.2022
Prüfung ortsveränderlicher Elektrogeräte im Oberbergischen Kreis
Prüfung der ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel gemäß DIN EN50678 (VDE0701) bzw. DIN EN50699 (VDE 0702) in allen eigenen und angemieteten Liegenschaften, in denen Mitarbeiter des Oberbergischen Kreises beschäftigt werden. Die Liegenschaften befinden sich im gesamten Kreisgebiet des Oberbergischen Kreises. Eine Schule befindet sich in der Stadt Wermelskirchen, im Rheinisch-Bergischen Kreis. Die Gesamtzahl der zu prüfenden Geräte (unter der Bezeichnung "Geräte" werden auch Anschlussleitungen verstanden) beträgt schätzungsweise 40040 Stück, aufgeteilt in 95 Leitung Roller, 145 dreiphasige und 39800 einphasige Geräte.
Ungeöffnet
Auftragsort
42477 Radevormwald
Angebotsfrist
16.02.2023
22.12.2022
SSB Kapelle - Personenaufzug
SSB Kapelle - Personenaufzug Schloß Burg a/d Wupper wird in den kommenden Jahren umfassend saniert. Die Leistung beinhaltet die Lieferung und Montage einer frei im Treppenhaus stehenden Aufzugsanlage zur Personenbeförderung im Innenbereich und dient der barrierefreien Erschließung der öffentlichen Museums- und Gastronomiebereiche in den Hauptgebäuden Palas und Kapelle. Der Aufzugsschacht ebenso wie die Kabine sind mit einer ornamentierten gestaltung zu versehen. Folgende Einzelfristen sind Vertragsfristen: Die Inbetriebnahme erfolgt zum 01.10.2024, Die Vorlage der Werk- und Montageplanung erfolgt 4 Wochen nach Auftragserteilung und Übergabe der bauseitigen Ausführungsplanung zur Gebäudegeometrie.
Ungeöffnet
Auftragsort
42651 Solingen
Angebotsfrist
28.02.2023
21.12.2022
K Bartholomäusstraße 70, Modernisierung und Erweiterung einer Förderschule, Innenputz- und Innendämmarbeiten
K Bartholomäusstraße, Innenputzarbeiten Als vorläufigen Beleg der Eignung akzeptiert der Auftraggeber die Vorlage einer Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE), sofern diese alle in dieser Bekanntmachung benannten Erklärungen beinhaltet. Die Vorlage der EEE entbindet nicht von der Verpflichtung, die in Abschnitt III benannten Nachweise zum dort benannten Zeitpunkt vorzulegen.
Beendet
Auftragsort
42103 Wuppertal
Angebotsfrist
08.02.2023
16.12.2022
Umbau des Zentralen Omnibusbahnhofs ZOB und Neugestaltung der Platzfläche am Friedrich-Ebert-Platz in Remscheid
Die Stadt Remscheid und die Stadtwerke Remscheid beabsichtigen eine grundlegende Erneuerung des ZOB Remscheid mit angrenzendem Friedrich-Ebert-Platz. Die Verkehrsflächen werden neu geordnet und hergestellt. Der Abbruch einiger, verbliebener Fahrgastunterstände und die Herstellung der Einfriedung des ZOBs sind Bestandteil dieser Ausschreibung. Der ZOB erhält zur Abgrenzung zur Elberfelder Straße ein Füllstabgeländer. Ferner ist der Rückbau des Fußgängertunnels unter der Elberfelder Straße vorgesehen. Der Oberflächenaufbruch erfolgt in den jeweiligen Bauphasen in Teilabschnitten. Die Fahrbahnflächen werden in Asphaltbauweise hergestellt. Die Platzfläche, Gehwege und Gehwegüberfahrten werden in Pflasterbauweise hergestellt. Der nördliche Fahrbahnnebenraum der Elberfelder Straße soll im Zuge der Gesamtmaßnahme ebenfalls erneuert werden. Die Parkplätze und Gehbereiche werden neu geordnet. Die neu zu errichtenden Verkehrsnebenflächen werden mit einem funktionalen Pflaster-/Plattenbelag wiederhergestellt. Die Platzfläche sowie die angrenzenden Gehwege werden überdies mit taktilen Leitelementen ausgestattet. Des Weiteren muss die unterirdische Infrastruktur in Gänze neu hergestellt werden. Im Rahmen der Tiefbauarbeiten sind Leerohrtrassen, Abzweigkästen, Kabelgräben, Kopflöcher in Abstimmung mit den einzelnen Versorgungsleitungsträgern herzustellen. Für die elektrische Ausstattung der Bushaltestellen (Beleuchtung, Fahrgastinformationssystem etc.) wird im neuen Betriebsgebäude, welches gleichzeitig zu den Verkehrsanlagen errichtet werden soll, aber nicht Bestandteil dieser Ausschreibung ist, ein Hausanschlussraum errichtet. Das Leerrohrsystem muss in diesem eingebunden werden. Im Besonderen ist unabhängig davon auf die Verlegung einer Informationsleitungstrasse (LWL-Trasse) im Norden des ZOB zu verweisen. Die Verlegung der Trasse muss unter Betrieb erfolgen. Die südlichen Haltestellen werden von einem großen Dach überspannt, das eine eigenständige Beleuchtung erhält. Für die Fahrgäste werden unter dem Dach Windschutzanlagen an den einzelnen Haltestellen errichtet. An den Windschutzanlagen befinden sich Sitzbänke und Mülleimer. Die übrigen Haltestellen auf dem ZOB werden mit Fahrgastunterständen ausgestattet, die ebenfalls mit Sitzbänken und Mülleimern ausgestattet werden. Die Herstellung der Überdachung, Windschutzanlagen und Fahrgastunterstände sind Bestandteil dieser Ausschreibung. Die Überdachung sowie die Fahrgastunterstände erhalten eine Beleuchtung, deren Lieferung und deren Anschluss an jeweils verschiedene elektrische Netze Gegenstand dieser Ausschreibung ist. Des Weiteren ist ein Trinkbrunnen zu liefern und zu installieren mit Standort unter der Überdachung. Auf dem ZOB, dem Friedrich-Ebert-Platz sowie an der Elberfelder Straße wird die Beleuchtung erneuert. Es sollen Mastleuchten bis zu 10 m Lichtpunkthöhe sowie Leuchtsteelen mit einer Baulänge von ca. 5 m geliefert und neu aufgestellt werden. Bestandteil dieser Ausschreibung ist neben der Herstellung der Kabelgräben das Herstellen der Fundamente, das Liefern und Aufstellen der Masten und das Liefern und Verlegen von Beleuchtungskabeln. Der ZOB wird mit einem sogenannten dynamischen Fahrgastinformationssystem (DFI) und weiteren elektronischen Informationseinrichtungen (elektronischen Informationsstelen) ausgestattet. Die Lieferung und Montage dieser Systeme inklusive deren Fundamente und deren Verkabelung ist nicht Gegenstand dieser Ausschreibung, allerdings sind die baulichen Komponenten zur Versorgung mit Starkstrom- und Schwachstromkabeln (Leerohrtrassen mit Kabelschächten etc.) ein Bestandteil dieser Ausschreibung. Für die Errichtung des ZOB muss ein Schacht einer bestehenden Kanalhaltung verlegt werden. Die Entwässerung der Verkehrsflächen im Planungsgebiet erfolgt im Wesentlichen über Punktabläufe. Diese werden neu hergestellt. In Bereichen, wo lediglich eine Erneuerung der Fahrbahn durchgeführt wird, sollen die alten Straßenabläufe erhalten bleiben. Hier sollen lediglich die Aufsätze der Straßenabläufe ausgetauscht werden. Der Neubau von Kanalstrecken für die Ableitung von Regenwasser sind ebenfalls Gegenstand der Ausschreibung. Im Platz sind zwei Schlitzrinnen herzustellen, welche auf Grund Ihrer Form passgenau produziert werden müssen. Die Anschlussleitungen sollen weitestgehend mit erneuert werden. Der Umbau der Verkehrsanlagen erfolgt unter Betrieb des Busverkehrs auf der Baufläche in mehreren Bauphasen und Verkehrsphasen. Es sind umfangreiche Maßnahmen der Verkehrssicherung und der Baustellensicherung zu erbringen. Die Baumaßnahme befindet sich im Zentrum der Stadt Remscheid. Anlieger der Elberfelder Straße, Konrad-Adenauer-Straße sowie in Teilen der Wilhelm-Schuy-Straße sind auch Gewerbebetriebe, die an jedem Werktag den Zugang zu Ihren Geschäftslokalen benötigen.
Ungeöffnet
Auftragsort
42853 Remscheid
Angebotsfrist
06.03.2023
08.12.2022
A43, Ersatzneubau Eichenhofer Weg BW 4609 552, km 1,094
Abbruch und Ersatzneubau des Bauwerks "Eichenhofer Weg", Baustelle einrichten und räumen Abbruch Teilbauwerk Ersatzneubau: Einwirkungen: DIN EN 1991-2 Lastmodell LM 1 Verkehrskategorie nach DIN EN 1991-2: 2 Verkehrsart nach DIN EN 1991: mittlere Entfernung 5-feldrig Kreuzungswinkel: 100 gon Breite zw. Geländern: 8,50 m Gesamtlänge (Referenzentwurf): 131,00 m lichte Höhe: 9,03 m Fristen der Ausführung gemäß besonderen Vertragsbedingungen. Auskünfte werden nur über den Kommunikationsraum erteilt. Auskünfte werden grundsätzlich nur auf solche Fragen erteilt, die bis 6 Werktage vor Ablauf der Angebots- bzw. Teilnahmefrist über die Kommunikation der Vergabeplattform bei der Vergabestelle eingegangen sind.
Ungeöffnet
Auftragsort
45549 Sprockhövel Das Bauwerk liegt an der Grenze zu Wuppertal über drei Äste der A43 südlich des Autobahnkreuzes Wuppertal-Nord.
Angebotsfrist
16.02.2023
Zeigt 22 von 22 Einträgen 1