Vergabe-Anzeigen auf einen Blick!

Wir verbinden Architekten und Handwerker:

ICH BIN ARCHITEKT
ICH BIN HANDWERKER
|
|
|
|
Filter
Postleitzahl
Suchradius (20km)
Gewerke
ZURÜCKSETZEN
ANWENDEN
Sortieren
02.02.2023
2023-0093 Erneuerung der LSA 300 im Stadtgebiet Duisburg
Lieferumfang: - 1 Stück Steuergeräte - 45 Stück Signalgeber - 8 Stück gerade Signalmaste - 5 Stück Peitschensignalmaste - 16 Stück Zusatzeinrichtungen für Blinde und Sehbehinderte - 8 Stück Verkehrskameras - 3120 m Signal -und Steuerkabel, verschiedener Typen liefern - 1 ÖPNV-Beschleunigungen
Ungeöffnet
Auftragsort
47059 Duisburg LSA 300 Neumühler Str. / Essen-Steeler-Str. in Duisburg - ObermeiderichTermine:- Materiallieferungen gemäß Abruf durch AG ab 4 Wochen nach Auftragsein-gang- Baubeginn der Gleis- und Straßenbaumaßnahmen März 2023- Inbetriebnahme der Lichtsignalanlage ca. September/ Oktober 2023
Angebotsfrist
07.03.2023
02.02.2023
Ratingen Breitscheid Deponie II, Abpumpen und Entsorgung von Deponiesickerwasser
Die Arbeiten umfassen im Wesentlichen: 1. Abpumpen des Deponiesickerwassers - Inbetriebnahme der vorhandenen stationären Stromversorgung und der Pumpen - Einmessen der Sickerwasserspiegelhöhen in den Schächten SW 9 und SW 10 mittels eigenem Lichtlot - Messen der Spiegelhöhen im Sickerwassertank (Peiltabelle) 2. Übernahme und Entsorgung - Disponierung und Organisation der Deponiesickerwasserabfuhr - Übernahme des Deponiesickerwassers aus zwei Sickerwassertanks - Abtransport und Entsorgung des Deponiesickerwassers - bei einer Verbringung des Deponiesickerwassers ins Ausland ist voraussichtlich eine Notifizierung des Transportes notwendig. Die entsprechenden Unterlagen für die Notifizierung werden vom Entsorgungsbetrieb vorbereitet und sind dem AG/Abfallerzeuger bzw. Abfallbesitzer zu übergeben. - Vertreter des Auftraggebers, NRW.URBAN, erteilt den Auftrag im Namen der Bezirksregierung Düsseldorf, auf Rechnung der Bezirksregierung Düsseldorf - Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung: März 2023 - Dezember 2024
Ungeöffnet
Auftragsort
40885 Ratingen
Angebotsfrist
09.03.2023
31.01.2023
KV Drehscheibe Duisburg, Innere Verbindungsstraße, 50 Hz
Auf dem Gelände des Rangierbahnhofs Duisburg-Ruhrort Hafen wird im Bezirk III eine innerbetriebliche Verbindungsstraße für die im Bau befindliche KV-Drehscheibe erstellt. Die Verbindungsstraße verläuft auf der nördlichen Seite des Bezirks III parallel zum Rosenpark und beginnt im Bereich Stahlinselstraße / Terminalstraße und endet am Stw Rhf im Bereich Gerrickstraße. Die innerbetriebliche Verbindungsstraße verknüpft die KV-Drehscheibe mit den östlich gelegenen vorhandenen Terminalanlagen. Gegenstand der hier durchzuführenden Vergabe ist das Gewerk 50 Hz. Entlang der Verbindungsstraße und des Kreisverkehrs auf der Platzfläche müssen Beleuchtungsanlagen auf den Banketten installiert werden. Die Herstellung der dafür notwendigen Kabelkanäle und Fundamente für die Beleuchtungsmasten waren bereits Gegenstand einer Vergabe der dazugehörigen Straßen- und Tiefbauleistungen. Die vorliegende Vergabe bezieht sich somit im Kern auf das Stellen der Beleuchtungsmaste sowie das Verkabeln, Erden und Anschließen an die Energieversorgung ebendieser.
Ungeöffnet
Auftragsort
47051 Duisburg
Angebotsfrist
08.03.2023
31.01.2023
Rohbauarbeiten, Erweiterungsneubau Karl-Kreiner-Schule
2400 m³ Ortbeton; 290 t Bewehrungsstahl; 14 Stck.Fertigteil-Treppenläufe mit Podest (12-13 STG); 850 m² Mauerwerk (11,5-24 cm); 1235 m² Perimeterdämmung (Boden/Wand); 150 m² Abdichtung erdberührender Wandsockel/Fundamente; Grundleitungen, Blitzschutz, Elektro-Leerrohre im Beton.
Ungeöffnet
Auftragsort
40667 Meerbusch
Angebotsfrist
20.03.2023
31.01.2023
ST 23012 - Erstellung eines integrierten Mobilitätskonzepts für den Rhein-Kreis Neuss gefördert vom Land NRW FöRi MM
Gegenstand dieses Vergabeverfahrens ist die Erstellung eines integrierten Mobilitätskonzeptes für den Rhein-Kreis Neuss nach SUMP-Richtlinien. Gefördert vom Land Nordrhein-Westfalen für die Förderung der vernetzten Mobilität und des Mobilitätsmanagements FöRi MM
Ungeöffnet
Auftragsort
40667 Meerbusch
Angebotsfrist
03.03.2023
30.01.2023
BÜW_EÜ Hagener Str.
Bauüberwachung-die Erneuerung der Eisenbahnüberführung (EÜ) Hagener Straße auf der eingleisigen Strecke 2423 von D-Gerresheim nach DO Signal Iduna Park im Kilometer 70,5+75.00 in Dortmund-Kirchhörde
Ungeöffnet
Auftragsort
47051 Duisburg
Angebotsfrist
02.03.2023
27.01.2023
Gymnasium Otto-Pankok - Forum Dachabdichtungsarbeiten
Die Ausschreibung umfasst alle notwendigen Arbeiten zum vollständigen Rückbau sowie zur Neuerrichtung eines gedämten Flachdachs. Die Dachfläche soll eine Dachbegrünung erhalten, Dachaufbau und Abdichtung sind hierfür passend auszubilden. Der Rückbau beinhaltet den Ausbau und die Entsorgung von u.a. Dachabdichtung, Dämmung und Einbauteilen wie Dachgullys und Lichtkuppeln oder auch der Blitzschutzanlage etc. Der Neubau umfaßt das Herstellen eines gedämmten Dachaufbaus inkl. Abdichtung, neuer Dachgullys und Dachlichter, das Einbinden von Lüftungsdurchführungen in die Dachhaut. Im Bereich der Attika ist die vorhandene Mauerkopfverblechung in Teilen beschädigungsfrei zu de- und nachträglich wieder zu remontieren. Der neue Dachaufbau ist hier an die vorhandene Konstruktion anzuschließen. Die Attika verläuft umlaufend. Die Forums-Dachfläche ist ein Teilabschnitt des umfangreicheren Bauvorhabens und bildet die Verbindung zwischen Bestands- und neuerrichtetem Erweiterungsbau. Sie liegt mittig und wird mind. 3-seitig von mehrgeschossigen Bauten umgeben. Die Arbeiten finden etwa auf Höhe des 1.Geschosses statt. Die südlich und westlich anschließenden Dachflächen liegen in etwa auf gleicher Höhe und bieten indirekten Zugang. Beginn der Leistungen: 03.04.2023 (Osterferien) u. 22.06.2023 (Sommerferien) Fertigstellung: 04.08.2023 (Ende Sommerferien)
Ungeöffnet
Auftragsort
45468 Mülheim an der Ruhr
Angebotsfrist
28.02.2023
25.01.2023
Wartungsarbeiten an den vorh. RLT- und Kälteanlagen incl. der Lieferung der Filtermaterialien Campus Mülheim
Wartungsarbeiten an den vorhandenen raumlufttechnischen und Kälteanlagen inklusive der Lieferung der Filtermaterialien am Campus Mülheim
Ungeöffnet
Auftragsort
45479 Mülheim an der Ruhr
Angebotsfrist
28.02.2023
24.01.2023
2023-0057 Digitalpakt Duisburger Schulen - Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik (hier: Paket 22 GGS Bruckhausen in Duisburg-Bruckhausen)
Die DEG Duisburger Einkaufsgesellschaft mbH führt diese Ausschreibung im Namen und für Rechnung der Stadt Duisburg Amt für Schulische Bildung Ruhrorter Str. 187 47119 Duisburg durch. Inhalt dieser Ausschreibung ist die Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik im Rahmen des Digitalpakt Duisburger Schulen (hier: Paket 22 GGS Bruckhausen in Duisburg-Bruckhausen) Zielsetzung für die Stadt Duisburg ist die vorrangige Investition in die IT-Grundstruktur innerhalb der Duisburger Schulen mit umfassender LAN-Verkabelung, WLAN Ausstattung und der daraus sich ergebenen Elektroausstattung, die zum Betrieb von Geräten, Anzeige- und Interaktionsgeräten und allen weiteren IT Techniken benötigt wird. Die Ergebnisse der Schulbegehungen zeigen deutlich den dringenden und umfangreichen Investitionsbedarf in die IT-Infrastruktur in den Duisburger Schulen. Auf eine Ertüchtigung der digitalen Infrastruktur kann aber nicht verzichtet werden, da diese erst die Grundlage dafür liefert, dass digitale Geräte genutzt werden können. Ebenso ist eine strukturierte Verkabelung der Klassenräume mit einer ausreichenden Datenübertragungsrate unabdingbar, damit diese von allen Schüler*innen und Lehrkräften zeitgleich ohne Performanceeinbrüche genutzt werden können, um z.B. Lehrinhalte um aktuelle Informationen durch den Zugriff auf das Internet zu ergänzen. Ohne eine Steckdose oder einen elektrischen Anschluss kann weder ein WLAN-Netz noch ein Beamer, Bildschirm o.ä. betrieben werden. So ist gleichzeitig mit der Beschaffung von digitalen Anzeigegeräten und den aktiven Netzwerkkomponenten auch die Errichtung einer entsprechenden Niederspannungsversorgung sicher zu stellen. Bei dieser Ausschreibung handelt es sich nun um die Elektrobauarbeiten für die Schule "Paket 22 GGS Bruckhausen in Duisburg-Bruckhausen". Eine detaillierte Leistungsbeschreibung befindet sich in den Vergabeunterlagen
Ungeöffnet
Auftragsort
47166 Duisburg
Angebotsfrist
01.03.2023
23.01.2023
BLB NRW Duisburg / RTZ-Duisburg / Fliesen- und Plattenarbeiten / 020-21-00820
Der BLB Duisburg plant auf dem Grundstück Hoffsche Straße 220-246 die Errichtung eines regionalen Trainingszentrums (RTZ) für die Polizei Duisburg Fliesen- und Plattenarbeiten bestehend aus: - Voranstrich auftragen Kunstharz-Dispersion, Untergrund aus Gipsplatten, Beton, Zementbauplatten u. Putz, Fläche ca. 500 qm. - Bodenbelag aus trockengepressten Fliesen/Platten, Nennmaß 30/60 cm, d= 10,5 mm, Fläche ca. 310 qm. - Wandbekleidung aus trockengepressten Fliesen/Platten, Nennmaß 30/60 cm, d= 9mm, Fläche ca. 500 qm. - Abdichtung im Verbund (AIV) mit Wandbekleidung, Untergrund Gipsplatten, Beton, Zementbauplatten u. Putz, Fläche ca. 520 qm.
Ungeöffnet
Auftragsort
47139 Duisburg
Angebotsfrist
28.02.2023
20.01.2023
2023-0053 Digitalpakt Duisburger Schulen - Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik (hier: Paket 21 GGS-Schule am Mattlerbusch in Duisburg-Hamborn)
Die DEG Duisburger Einkaufsgesellschaft mbH führt diese Ausschreibung im Namen und für Rechnung der Stadt Duisburg Amt für Schulische Bildung Ruhrorter Str. 187 47119 Duisburg durch. Inhalt dieser Ausschreibung ist die Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik im Rahmen des Digitalpakt Duisburger Schulen (hier: GGS-Schule am Mattlerbusch in Duisburg-Hamborn) Zielsetzung für die Stadt Duisburg ist die vorrangige Investition in die IT-Grundstruktur innerhalb der Duisburger Schulen mit umfassender LAN-Verkabelung, WLAN Ausstattung und der daraus sich ergebenen Elektroausstattung, die zum Betrieb von Geräten, Anzeige- und Interaktionsgeräten und allen weiteren IT Techniken benötigt wird. Die Ergebnisse der Schulbegehungen zeigen deutlich den dringenden und umfangreichen Investitionsbedarf in die IT-Infrastruktur in den Duisburger Schulen. Auf eine Ertüchtigung der digitalen Infrastruktur kann aber nicht verzichtet werden, da diese erst die Grundlage dafür liefert, dass digitale Geräte genutzt werden können. Ebenso ist eine strukturierte Verkabelung der Klassenräume mit einer ausreichenden Datenübertragungsrate unabdingbar, damit diese von allen Schüler*innen und Lehrkräften zeitgleich ohne Performanceeinbrüche genutzt werden können, um z.B. Lehrinhalte um aktuelle Informationen durch den Zugriff auf das Internet zu ergänzen. Ohne eine Steckdose oder einen elektrischen Anschluss kann weder ein WLAN-Netz noch ein Beamer, Bildschirm o.ä. betrieben werden. So ist gleichzeitig mit der Beschaffung von digitalen Anzeigegeräten und den aktiven Netzwerkkomponenten auch die Errichtung einer entsprechenden Niederspannungsversorgung sicher zu stellen. Bei dieser Ausschreibung handelt es sich nun um die Elektrobauarbeiten für die Schule "GGS-Schule am Mattlerbusch in Duisburg-Hamborn". Eine detaillierte Leistungsbeschreibung befindet sich in den Vergabeunterlagen
Ungeöffnet
Auftragsort
47169 Duisburg
Angebotsfrist
28.02.2023
20.01.2023
2023-0054 Digitalpakt Duisburger Schulen - Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik (hier: Paket 16 GGS-Lüderitzallee in Duisburg- Großenbaum)
Die DEG Duisburger Einkaufsgesellschaft mbH führt diese Ausschreibung im Namen und für Rechnung der Stadt Duisburg Amt für Schulische Bildung Ruhrorter Str. 187 47119 Duisburg durch. Inhalt dieser Ausschreibung ist die Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik im Rahmen des Digitalpakt Duisburger Schulen (hier: Paket 16 GGS-Lüderitzallee in Duisburg- Großenbaum) Zielsetzung für die Stadt Duisburg ist die vorrangige Investition in die IT-Grundstruktur innerhalb der Duisburger Schulen mit umfassender LAN-Verkabelung, WLAN Ausstattung und der daraus sich ergebenen Elektroausstattung, die zum Betrieb von Geräten, Anzeige- und Interaktionsgeräten und allen weiteren IT Techniken benötigt wird. Die Ergebnisse der Schulbegehungen zeigen deutlich den dringenden und umfangreichen Investitionsbedarf in die IT-Infrastruktur in den Duisburger Schulen. Auf eine Ertüchtigung der digitalen Infrastruktur kann aber nicht verzichtet werden, da diese erst die Grundlage dafür liefert, dass digitale Geräte genutzt werden können. Ebenso ist eine strukturierte Verkabelung der Klassenräume mit einer ausreichenden Datenübertragungsrate unabdingbar, damit diese von allen Schüler*innen und Lehrkräften zeitgleich ohne Performanceeinbrüche genutzt werden können, um z.B. Lehrinhalte um aktuelle Informationen durch den Zugriff auf das Internet zu ergänzen. Ohne eine Steckdose oder einen elektrischen Anschluss kann weder ein WLAN-Netz noch ein Beamer, Bildschirm o.ä. betrieben werden. So ist gleichzeitig mit der Beschaffung von digitalen Anzeigegeräten und den aktiven Netzwerkkomponenten auch die Errichtung einer entsprechenden Niederspannungsversorgung sicher zu stellen. Bei dieser Ausschreibung handelt es sich nun um die Elektrobauarbeiten für die Schule "hier: Paket 16 GGS-Lüderitzallee in Duisburg- Großenbaum". Eine detaillierte Leistungsbeschreibung befindet sich in den Vergabeunterlagen
Ungeöffnet
Auftragsort
47249 Duisburg
Angebotsfrist
28.02.2023
20.01.2023
2023-0056 Digitalpakt Duisburger Schulen - Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik (hier: Paket 17 SfGb Am Rönsbergshof in Duisburg- Beeck)
Die DEG Duisburger Einkaufsgesellschaft mbH führt diese Ausschreibung im Namen und für Rechnung der Stadt Duisburg Amt für Schulische Bildung Ruhrorter Str. 187 47119 Duisburg durch. Inhalt dieser Ausschreibung ist die Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik im Rahmen des Digitalpakt Duisburger Schulen (hier: Paket 17 SfGb Am Rönsbergshof in Duisburg- Beeck) Zielsetzung für die Stadt Duisburg ist die vorrangige Investition in die IT-Grundstruktur innerhalb der Duisburger Schulen mit umfassender LAN-Verkabelung, WLAN Ausstattung und der daraus sich ergebenen Elektroausstattung, die zum Betrieb von Geräten, Anzeige- und Interaktionsgeräten und allen weiteren IT Techniken benötigt wird. Die Ergebnisse der Schulbegehungen zeigen deutlich den dringenden und umfangreichen Investitionsbedarf in die IT-Infrastruktur in den Duisburger Schulen. Auf eine Ertüchtigung der digitalen Infrastruktur kann aber nicht verzichtet werden, da diese erst die Grundlage dafür liefert, dass digitale Geräte genutzt werden können. Ebenso ist eine strukturierte Verkabelung der Klassenräume mit einer ausreichenden Datenübertragungsrate unabdingbar, damit diese von allen Schüler*innen und Lehrkräften zeitgleich ohne Performanceeinbrüche genutzt werden können, um z.B. Lehrinhalte um aktuelle Informationen durch den Zugriff auf das Internet zu ergänzen. Ohne eine Steckdose oder einen elektrischen Anschluss kann weder ein WLAN-Netz noch ein Beamer, Bildschirm o.ä. betrieben werden. So ist gleichzeitig mit der Beschaffung von digitalen Anzeigegeräten und den aktiven Netzwerkkomponenten auch die Errichtung einer entsprechenden Niederspannungsversorgung sicher zu stellen. Bei dieser Ausschreibung handelt es sich nun um die Elektrobauarbeiten für die Schule "Paket 17 SfGb Am Rönsbergshof in Duisburg- Beeck". Eine detaillierte Leistungsbeschreibung befindet sich in den Vergabeunterlagen
Ungeöffnet
Auftragsort
47139 Duisburg
Angebotsfrist
28.02.2023
19.01.2023
2023-0050 Digitalpakt Duisburger Schulen - Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik (hier: Paket 20 Förderschule Alfred-Adler in Duisburg-Walsum)
Die DEG Duisburger Einkaufsgesellschaft mbH führt diese Ausschreibung im Namen und für Rechnung der Stadt Duisburg Amt für Schulische Bildung Ruhrorter Str. 187 47119 Duisburg durch. Inhalt dieser Ausschreibung ist die Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik im Rahmen des Digitalpakt Duisburger Schulen (hier: Förderschule Alfred-Adler in Duisburg- Walsum) Zielsetzung für die Stadt Duisburg ist die vorrangige Investition in die IT-Grundstruktur innerhalb der Duisburger Schulen mit umfassender LAN-Verkabelung, WLAN Ausstattung und der daraus sich ergebenen Elektroausstattung, die zum Betrieb von Geräten, Anzeige- und Interaktionsgeräten und allen weiteren IT Techniken benötigt wird. Die Ergebnisse der Schulbegehungen zeigen deutlich den dringenden und umfangreichen Investitionsbedarf in die IT-Infrastruktur in den Duisburger Schulen. Auf eine Ertüchtigung der digitalen Infrastruktur kann aber nicht verzichtet werden, da diese erst die Grundlage dafür liefert, dass digitale Geräte genutzt werden können. Ebenso ist eine strukturierte Verkabelung der Klassenräume mit einer ausreichenden Datenübertragungsrate unabdingbar, damit diese von allen Schüler*innen und Lehrkräften zeitgleich ohne Performanceeinbrüche genutzt werden können, um z.B. Lehrinhalte um aktuelle Informationen durch den Zugriff auf das Internet zu ergänzen. Ohne eine Steckdose oder einen elektrischen Anschluss kann weder ein WLAN-Netz noch ein Beamer, Bildschirm o.ä. betrieben werden. So ist gleichzeitig mit der Beschaffung von digitalen Anzeigegeräten und den aktiven Netzwerkkomponenten auch die Errichtung einer entsprechenden Niederspannungsversorgung sicher zu stellen. Bei dieser Ausschreibung handelt es sich nun um die Elektrobauarbeiten für die Schule "Förderschule Alfred-Adler in Duisburg- Walsum". Eine detaillierte Leistungsbeschreibung befindet sich in den Vergabeunterlagen
Ungeöffnet
Auftragsort
47178 Duisburg
Angebotsfrist
23.02.2023
19.01.2023
Sanierung des Stadttheaters und der Sporthalle am Europaring, Gerüstarbeiten
Die Leistungsbeschreibung beinhaltet alle Maßnahmen der Gerüststellung für die Sanierung von Sporthalle und Stadttheater. Die Gerüste werden für Sanierungsarbeiten an den Dächern und für Fassadenarbeiten erstellt. Die Gerüststellung erfolgt in 4 Bauabschnitten. Die Bauabschnitte werden nacheinander, jedoch mit zeitlichen Unterbrechungen ausgeführt. Es ist daher von zeitlichen Unterbrechungen bei der Ausführung der Leistungen auszugehen. 1. Abschnitt: umlaufende Erstellung der Fassadengerüste OK Gelände bis OK Attika Dach SH und TH, inkl. Ausbau zum Dachfanggerüst 2. Abschnitt: Ergänzung Fassadengerüst am neu erstellten Eingang Sporthalle, OK Gelände bis OK Attika Dach über EG, inkl. Ausbau zum Dachfanggerüst 3. Abschnitt: Ergänzung Fassadengerüst auf den Dachflächen über EG bis OK Attika Dach SH und TH, inkl. Ausbau zum Dachflächengerüst 4. Abschnitt: Einrüstung der Schrägdachfläche Stadtheater (Pultdach) - Arbeits- und Schutzgerüste, Lastklasse 4, inkl. Planen, Höhe bis 10 m ca. 2.370 m2 - Arbeits- und Schutzgerüste, Lastklasse 2, inkl. Planen, Höhe bis 10 m ca. 630 m2 - Gebrauchsüberlassung ca. 10 Monate - Dachfanggerüst ca. 400 m - Belagsverbreiterungen ca. 1.100 m - Innengeländer ca. 410 m
Ungeöffnet
Auftragsort
40878 Ratingen
Angebotsfrist
21.02.2023
19.01.2023
2023-0044 Digitalpakt Duisburger Schulen - Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik (hier: Paket 15 GGS Habichtstraße in Duisburg- Wanheimerort)
Die DEG Duisburger Einkaufsgesellschaft mbH führt diese Ausschreibung im Namen und für Rechnung der Stadt Duisburg Amt für Schulische Bildung Ruhrorter Str. 187 47119 Duisburg durch. Inhalt dieser Ausschreibung ist die Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik im Rahmen des Digitalpakt Duisburger Schulen (hier: Paket 15 GGS Habichtstraße in Duisburg- Wanheimerort) Zielsetzung für die Stadt Duisburg ist die vorrangige Investition in die IT-Grundstruktur innerhalb der Duisburger Schulen mit umfassender LAN-Verkabelung, WLAN Ausstattung und der daraus sich ergebenen Elektroausstattung, die zum Betrieb von Geräten, Anzeige- und Interaktionsgeräten und allen weiteren IT Techniken benötigt wird. Die Ergebnisse der Schulbegehungen zeigen deutlich den dringenden und umfangreichen Investitionsbedarf in die IT-Infrastruktur in den Duisburger Schulen. Auf eine Ertüchtigung der digitalen Infrastruktur kann aber nicht verzichtet werden, da diese erst die Grundlage dafür liefert, dass digitale Geräte genutzt werden können. Ebenso ist eine strukturierte Verkabelung der Klassenräume mit einer ausreichenden Datenübertragungsrate unabdingbar, damit diese von allen Schüler*innen und Lehrkräften zeitgleich ohne Performanceeinbrüche genutzt werden können, um z.B. Lehrinhalte um aktuelle Informationen durch den Zugriff auf das Internet zu ergänzen. Ohne eine Steckdose oder einen elektrischen Anschluss kann weder ein WLAN-Netz noch ein Beamer, Bildschirm o.ä. betrieben werden. So ist gleichzeitig mit der Beschaffung von digitalen Anzeigegeräten und den aktiven Netzwerkkomponenten auch die Errichtung einer entsprechenden Niederspannungsversorgung sicher zu stellen. Bei dieser Ausschreibung handelt es sich nun um die Elektrobauarbeiten für die Schule "Paket 15 GGS Habichtstraße in Duisburg- Wanheimerort". Eine detaillierte Leistungsbeschreibung befindet sich in den Vergabeunterlagen
Ungeöffnet
Auftragsort
47055 Duisburg
Angebotsfrist
21.02.2023
19.01.2023
2023-0047 Digitalpakt Duisburger Schulen - Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik (hier: Paket 18 GGS-Theißelmann-Schule in Duisburg-Walsum)
Die DEG Duisburger Einkaufsgesellschaft mbH führt diese Ausschreibung im Namen und für Rechnung der Stadt Duisburg Amt für Schulische Bildung Ruhrorter Str. 187 47119 Duisburg durch. Inhalt dieser Ausschreibung ist die Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik im Rahmen des Digitalpakt Duisburger Schulen (hier: GGS-Theißelmann-Schule in Duisburg-Walsum) Zielsetzung für die Stadt Duisburg ist die vorrangige Investition in die IT-Grundstruktur innerhalb der Duisburger Schulen mit umfassender LAN-Verkabelung, WLAN Ausstattung und der daraus sich ergebenen Elektroausstattung, die zum Betrieb von Geräten, Anzeige- und Interaktionsgeräten und allen weiteren IT Techniken benötigt wird. Die Ergebnisse der Schulbegehungen zeigen deutlich den dringenden und umfangreichen Investitionsbedarf in die IT-Infrastruktur in den Duisburger Schulen. Auf eine Ertüchtigung der digitalen Infrastruktur kann aber nicht verzichtet werden, da diese erst die Grundlage dafür liefert, dass digitale Geräte genutzt werden können. Ebenso ist eine strukturierte Verkabelung der Klassenräume mit einer ausreichenden Datenübertragungsrate unabdingbar, damit diese von allen Schüler*innen und Lehrkräften zeitgleich ohne Performanceeinbrüche genutzt werden können, um z.B. Lehrinhalte um aktuelle Informationen durch den Zugriff auf das Internet zu ergänzen. Ohne eine Steckdose oder einen elektrischen Anschluss kann weder ein WLAN-Netz noch ein Beamer, Bildschirm o.ä. betrieben werden. So ist gleichzeitig mit der Beschaffung von digitalen Anzeigegeräten und den aktiven Netzwerkkomponenten auch die Errichtung einer entsprechenden Niederspannungsversorgung sicher zu stellen. Bei dieser Ausschreibung handelt es sich nun um die Elektrobauarbeiten für die Schule "GGS-Theißelmann-Schule in Duisburg-Walsum". Eine detaillierte Leistungsbeschreibung befindet sich in den Vergabeunterlagen
Ungeöffnet
Auftragsort
47178 Duisburg
Angebotsfrist
21.02.2023
19.01.2023
2023-0049 Digitalpakt Duisburger Schulen - Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik (hier: Paket 19 KGS Don Bosco in Duisburg-Walsum)
Die DEG Duisburger Einkaufsgesellschaft mbH führt diese Ausschreibung im Namen und für Rechnung der Stadt Duisburg Amt für Schulische Bildung Ruhrorter Str. 187 47119 Duisburg durch. Inhalt dieser Ausschreibung ist die Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik im Rahmen des Digitalpakt Duisburger Schulen (hier: KGS-Don Bosco-Schule in Duisburg-Walsum) Zielsetzung für die Stadt Duisburg ist die vorrangige Investition in die IT-Grundstruktur innerhalb der Duisburger Schulen mit umfassender LAN-Verkabelung, WLAN Ausstattung und der daraus sich ergebenen Elektroausstattung, die zum Betrieb von Geräten, Anzeige- und Interaktionsgeräten und allen weiteren IT Techniken benötigt wird. Die Ergebnisse der Schulbegehungen zeigen deutlich den dringenden und umfangreichen Investitionsbedarf in die IT-Infrastruktur in den Duisburger Schulen. Auf eine Ertüchtigung der digitalen Infrastruktur kann aber nicht verzichtet werden, da diese erst die Grundlage dafür liefert, dass digitale Geräte genutzt werden können. Ebenso ist eine strukturierte Verkabelung der Klassenräume mit einer ausreichenden Datenübertragungsrate unabdingbar, damit diese von allen Schüler*innen und Lehrkräften zeitgleich ohne Performanceeinbrüche genutzt werden können, um z.B. Lehrinhalte um aktuelle Informationen durch den Zugriff auf das Internet zu ergänzen. Ohne eine Steckdose oder einen elektrischen Anschluss kann weder ein WLAN-Netz noch ein Beamer, Bildschirm o.ä. betrieben werden. So ist gleichzeitig mit der Beschaffung von digitalen Anzeigegeräten und den aktiven Netzwerkkomponenten auch die Errichtung einer entsprechenden Niederspannungsversorgung sicher zu stellen. Bei dieser Ausschreibung handelt es sich nun um die Elektrobauarbeiten für die Schule "Don Bosco" in Duisburg-Walsum. Eine detaillierte Leistungsbeschreibung befindet sich in den Vergabeunterlagen
Ungeöffnet
Auftragsort
47178 Duisburg
Angebotsfrist
22.02.2023
18.01.2023
EKO / Bauvorhaben Umbau und Erweiterungsbau Haus F – Trockenbauarbeiten 1.BA
Trockenbauarbeiten 1. BA
Ungeöffnet
Auftragsort
46045 Oberhausen
Angebotsfrist
22.02.2023
18.01.2023
2023-0040 Digitalpakt Duisburger Schulen - Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik (hier: Paket 14 GGS Humboldtstraße in Duisburg- Hamborn)
Die DEG Duisburger Einkaufsgesellschaft mbH führt diese Ausschreibung im Namen und für Rechnung der Stadt Duisburg Amt für Schulische Bildung Ruhrorter Str. 187 47119 Duisburg durch. Inhalt dieser Ausschreibung ist die Erneuerung der IT-Infrastruktur und Niederspannungstechnik im Rahmen des Digitalpakt Duisburger Schulen (hier: Paket 14 GGS Humboldtstraße in Duisburg- Hamborn) Zielsetzung für die Stadt Duisburg ist die vorrangige Investition in die IT-Grundstruktur innerhalb der Duisburger Schulen mit umfassender LAN-Verkabelung, WLAN Ausstattung und der daraus sich ergebenen Elektroausstattung, die zum Betrieb von Geräten, Anzeige- und Interaktionsgeräten und allen weiteren IT Techniken benötigt wird. Die Ergebnisse der Schulbegehungen zeigen deutlich den dringenden und umfangreichen Investitionsbedarf in die IT-Infrastruktur in den Duisburger Schulen. Auf eine Ertüchtigung der digitalen Infrastruktur kann aber nicht verzichtet werden, da diese erst die Grundlage dafür liefert, dass digitale Geräte genutzt werden können. Ebenso ist eine strukturierte Verkabelung der Klassenräume mit einer ausreichenden Datenübertragungsrate unabdingbar, damit diese von allen Schüler*innen und Lehrkräften zeitgleich ohne Performanceeinbrüche genutzt werden können, um z.B. Lehrinhalte um aktuelle Informationen durch den Zugriff auf das Internet zu ergänzen. Ohne eine Steckdose oder einen elektrischen Anschluss kann weder ein WLAN-Netz noch ein Beamer, Bildschirm o.ä. betrieben werden. So ist gleichzeitig mit der Beschaffung von digitalen Anzeigegeräten und den aktiven Netzwerkkomponenten auch die Errichtung einer entsprechenden Niederspannungsversorgung sicher zu stellen. Bei dieser Ausschreibung handelt es sich nun um die Elektrobauarbeiten für die Schule "Paket 14 GGS Humboldtstraße in Duisburg- Hamborn". Eine detaillierte Leistungsbeschreibung befindet sich in den Vergabeunterlagen
Ungeöffnet
Auftragsort
47166 Duisburg
Angebotsfrist
21.02.2023
18.01.2023
Sanierung des Stadttheaters und der Sporthalle am Europaring, Baustelleneinrichtung
Die Baustelleneinrichtung ist für die Dauer der gesamten Baumaßnahme der Sanierung von Stadttheater und Sporthalle zu errichten, vorzuhalten und nach Beendigung der Baumaßnahme zurückzubauen. Der Leistungsumfang besteht im Wesentlichen aus - Containerstellung und Vorhaltung zur Nutzung durch den AG - Sanitärcontainer und Vorhaltung für die Auftragnehmer der ausführenden Firmen - Errichtung des Bauzauns - diverse Schutzmaßnahmen - Rückbaumaßnahmen - Einrichtung von Bauwasser - Einrichtung von Baustrom Hauptmassen - Aufstellung, Umbau und Vorhaltung Bauzaun ca. 340 m - Containerstellung und Vorhaltung 8 St (2,50m x 6,0m) (Aufenthalt AG, Sanitär AG/ ausführende Firmen, Teeküche, Sanität) - Staubschutzwände ca. 60 m2 - Bauwasseranschluss psch - Baustrom und Baubeleuchtung, Anschluss Kran psch - Baubeheizung (Elektro-Lufterhitzer) psch - Bauschild 1 St. - Grobreinigung Baustelle psch
Ungeöffnet
Auftragsort
40878 Ratingen
Angebotsfrist
21.02.2023
17.01.2023
Leistungen zum Quartiersmanagement (Fachlos 1) und zum Citymanagement (Fachlos 2) der Stadt Ratingen
Wesentliche Aufgaben des Quartiersmanagements sind das Projektmanagement sowie die Vernetzung der Akteure, die Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Öffentlich-keitsbeteiligungen (in Zusammenarbeit mit dem Citymanagement), die Fachberatung der Immobilieneigentümer*innen in Zusammenarbeit mit der Quartiersarchitektin für die Umset-zung des kommunalen Fassaden-, Dach- und Hofprogramms. Seit dem Jahr 2016 wurden ca. 44 Maßnahmen von Fassadenverbesserungen in der Innenstadt umgesetzt und verschönern das Stadtbild. Flankierende Maßnahme ist das Citymanagement, das seit dem Jahr 2016 für den Aufbau und der Etablierung des kommunalen Verfügungsfonds und seit dem Jahr 2020 für die Einrichtung und Etablierung des Bürgermitwirkungsbudgets zuständig ist. Das Bürgermitwirkungsbudget erfährt aktuell eine zunehmende Akzeptanz von der Bürgerschaft und den loka-len Akteuren. Neue Impulse wurden im Jahr 2021 durch die Bündelung von Fördermitteln aus dem Sofortprogramm zur Stärkung der Innenstädte in Nordrhein-Westfalen mit denen aus der Städtebauförderung gesetzt. Zur Stärkung der Innenstadt und Sicherung der Funktions-vielfalt und Versorgungssicherheit werden kontinuierlich partizipative Bürgerbeteiligungsverfahren mit unterschiedlichen Beteiligungsformaten (in Präsens oder digital) durchgeführt. Zur Legitimierung der Mittel aus dem kommunalen Verfügungsfonds wurde im Jahr 2015 der Quartiersbeirat eingerichtet. Dieser tagt 3 - 4 mal jährlich. Dieses lokale Gremium setzt sich aus Vertreter*innen der Politik, der Ratinger Marketinggesellschaft, der Gewerbetreibenden, Immobilieneigentümer*innen, Werbegemeinschaft, Haus und Grund und der Ratinger Hei-matvereine zusammen. Es hat sich gezeigt, dass die frühzeitige Einbindung des Quartiers-beirates in die laufenden Planungsprozesse zielführend ist, da dieser ein wichtiger Multiplika-tor in Ratingen ist. Die Leistungen der Vorbereitung, Leitung und Dokumentation der regelmäßigen Quartiersbeiratssitzungen werden vom Citymanagement übernommen. Das Quartiersmanagement nimmt an den Sitzungen teil. Somit haben sich verlässliche Kommunikationsstrukturen etabliert. Obwohl die Leistungen des Quartiers- und Citymanagements inhaltlich voneinander abgegrenzt sind, werden diese in Ratingen unter der Dachmarke "Innenstadtbüro" erbracht. Das "Innenstadtbüro" bildet somit die Schnittstelle zu der Verwaltung und fungiert als Vermittler zwischen den Akteuren bzw. der Bürgerschaft und der Stadtverwaltung und ist Initiator und Umsetzungsbegleiter von Projekten. Auf operativer Ebene erfolgt die Abstimmung für die Projektsteuerung und Umsetzung der über das Quartiersmanagement umzusetzenden Maßnahmen über einen regelmäßigen Jour fixe zwischen der städtischen Projektleitung aus dem Amt für Stadtplanung, Vermessung und Bauordnung unter Einbeziehung des Quartiersmanagements. Zur Gewährleistung einer regelmäßigen und verlässlichen Vorortpräsens des Quartiers- und Citymanagements wird seit Ende 2015 von der Stadt ein Büro an der an der Mülheimer Straße 9 im Stadtzentrum angemietet. Es werden folgende Sprechzeiten für die Bürgerschaft an-geboten: dienstags von 15.00 Uhr - 17.00 Uhr und donnerstags von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr. Weitere Informationen zu den beschriebenen Aufgaben des "Innenstadtbüros", der kommunalen Förderprogramme der Stadt Ratingen und durchgeführten Öffentlichkeitsbeteiligungen sind der Homepage des Innenstadtbüros https://www.stadt-ratingen.de/innenstadtneu/ zu entnehmen.
Ungeöffnet
Auftragsort
40878 Ratingen
Angebotsfrist
17.02.2023
17.01.2023
EKO / Bauvorhaben Umbau und Erweiterungsbau Haus F – Luft- und Kältetechnische Anlagen
Luft- und Kältetechnische Anlagen
Ungeöffnet
Auftragsort
46045 Oberhausen
Angebotsfrist
02.03.2023
17.01.2023
EKO / Bauvorhaben Umbau und Erweiterungsbau Haus F – Sanitär- und Feuerlöschtechnik
Sanitär- und Feuerlöschtechnische Anlagen
Ungeöffnet
Auftragsort
46045 Oberhausen
Angebotsfrist
02.03.2023
Zeigt 24 von 40 Einträgen 1 2