|
|
|
|
Filter
Postleitzahl
Suchradius (20km)
Gewerke
ZURÜCKSETZEN
ANWENDEN
Sortieren
20.09.2022
Kanalinspektion im Stadtgebiet Münster 2023 - Stadtgebiete Gievenbeck und Kreuzviertel - 2 Lose
Kanalinspektion im Stadtgebiet Gievenbeck - 72.000 m Regen-, Misch- und Schmutzwasserkanäle reinigen und inspizieren - 4.900 stgm Regen-, Misch- und Schmutzwasserschächte reinigen und inspizieren, - 21.600 m Regen-, Misch- und Schmutzwasseranschlussleitungen reinigen und inspizieren
Ungeöffnet
Auftragsort
48149 Münster-Kreuzviertel
Angebotsfrist
24.10.2022
15.09.2022
Neubau Stadtbad Süd in Münster
- Verkehrssicherung - Aufbrucharbeiten von Pflanzenflächen, Pflasterdecken (insg. ca. 350,00 m²), Asphaltflächen (ca. 45m²), Schotter (ca. 130,00m³) etc. - Untergund lösen, aufladen, abfahren - Bodenaushub für Elektroleitungen, Kanalleitungen erstellen - Verdichtungsfähigen Boden liefern und einbauen (ca. 300,00m³) - Entwässerung (u.a. Rohrleitungen ca. 70m liefern und verlegen) - Randanlagen - Schichten ohne Bindemittel - Asphaltschichten (für ca. 565,00m²) - Fertigteile (u.a Winkelstützelemente Stahleton, Blockstufen für Treppenanlage) - Pflasterdecke aus Betonpflastersteinen (insg. ca. 1.000,00m²) - Plattenbelag aus Betonplatten (insg. ca. 700,00m²) - Begrünung (Saatflächen, Heckenpflanzen, etc.)
Ungeöffnet
Auftragsort
48151 Münster
Angebotsfrist
21.10.2022
13.09.2022
Fraunhofer FFB - 10-09006-3820-00006-A Technisches Controlling + Projektsteuerung
Für die Fraunhofer Einrichtung Forschungsfertigung Batteriezelle FFB wird am Standort Münster ein Neubau errichtet (1. Bauabschnitt). In ihrer Eigenschaft als Nutzerin beabsichtigt die FFB, verschiedene Leistungen an externe Partner zu vergeben. Folgende Leistungen werden ausgeschrieben: - Technisches Controlling für Rein- und Trockenräume (ca. 1.580 qm) - Projektsteuerungsleistungen - Technisches Inbetriebnahmemanagement - Beratungsleistungen Siehe II.2.4) Beschreibung der Beschaffung
Ungeöffnet
Auftragsort
48149 Münster
Angebotsfrist
14.10.2022
13.09.2022
SPGK_Ern. EÜ Frischhofsbach, b. Rheine Str 2931, km 203,804,
Eingeschobener Stahlbetonrahmen Brückenerneuerung über Bachlauf zwischen Mesum und Rheine Sperrzeit für Einschub im Oktober 2024 Inbetriebnahme 31.10.2024
Ungeöffnet
Auftragsort
48268 Greven
Angebotsfrist
26.10.2022
09.09.2022
VE08 - Pumpen, Armaturen, Rohrleitungen - Umbau und Erweiterung der Hauptkläranlage Münster
- Lieferung und Montage technischer Ausrüstung für diverse Bestands- und Neu-Bauwerke - ca. 120 m Edelstahl-Rohrleitung DN 50 bis DN1000 inkl. Formstücke, zzgl. ca. 145 Flansche - ca. 50 St. elektrische Schieberarmaturen (gehäuselos und für Rohrleitungen), inkl. Sanierungen bestehender Armaturen - ca. 17 St. elektrische Überfallwehre - ca. 9 St. Dammbalkenverschlüsse - ca. 3 St. Lagergestelle für Dammbalkenverschlüsse - 1 St. Schneckenpumpe für Zwischenpumpwerk - ca. 14 St. verschiedene Pumpen (Rohrschachtpumpen, Schlammpumpen, Kellerentwässerungspumpen) - 1 St. Kompressoranlage mit Druckluftspeicher - je 1 St. Elektro- und Handkettenzug - 2 St. Primärschlamm-Zerkleinerer - diverse Demontagen - diverse Kleinarmaturen - diverse Messtechnik - diverse Beschilderungen - Rohrhalterungen - Inbetriebnahmen - Dokumentation Vertragsfristen Werkplanung: ab 07.02.2023 Abschluss Probebetrieb Belebung KII/KIII: 27.06.2028 Einzelfristen: "Beginn Werks- und Montageplanung: ab 07.02.2023 - Inbetriebnahme und Probebetrieb RS-Abzugschacht NKB VI (zusammen mit NKB VI): ab 11.04.2024 - Inbetriebnahme und Probebetrieb Abwasserverteiler NKB V/VI (zusammen mit NKB VI): ab 11.04.2024 - Inbetriebnahme Abwasserverteiler KI bis III: ab 06.05.2024 - Inbetriebnahme PS-ED, PS-Pumpwerk II, Abschlagsbw., SWPW: ab 27.06.2024 - Inbetriebnahme PS-PW I, Teil 1: ab 11.09.2024 - Inbetriebnahme PS-PW I, Teil 2: ab 26.09.2024 - Inbetriebnahme Schachtbauwerke RS-Pumpwerk: ab 06.01.2025 - Inbetriebnahme Abwasserverteiler Kaskade II/III: ab 08.07.2025 - Gemeinsame Inbetriebnahme Gebläsestation 2 mit K I.3 / I.4: ab 08.08.2025 - Gemeinsame Inbetriebnahme Gebläsestation 1 mit K I.2: ab 05.05.2026 - Inbetriebnahme Belebungsbecken Kaskade KI.1: ab 19.01.2027 - Inbetriebnahme Zwischenpumpwerk inkl. Schneckenpumpe 6: 17.02.2027 - Gemeinsame Inbetriebnahme Gebläsestation 3 mit KII.2 / KIII.2: ab 15.11.2027 - Inbetriebnahme Belebungsbecken KII.1 / KIII.1: ab 06.06.2028"
Ungeöffnet
Auftragsort
48157 Münster
Angebotsfrist
18.10.2022
08.09.2022
SW-Pumpwerk Zum Häpper (Am Dornbusch norwestl./Südlich DEK-B-Plan 578
Gewerk 01: Maschinentechnik und Armaturen für das SW-Pumpwerk liefern und montieren, einschließlich Messtechnik, Amaturen und Rohrleitungen. Gewerk 02: Lüftungsanlage für das SW-Pumpwerk liefern und montieren, einschl. Rohrleitungsbau, Maschinentechnik und Belüftungstechnik. Auftragsvergabe November 2022: Einbau / Montage ab September 2023 (ca. 2 Monate Bauzeit)
Ungeöffnet
Auftragsort
48163 Münster Vorhandenes Pumpwerk-Gelände
Angebotsfrist
11.10.2022
07.09.2022
Umbau und Sanierung Heerde-Kolleg, Haus 32
Gegenstand sind Fensterarbeiten, Türarbeiten, Metallarbeiten und Verglasungsarbeiten. Die Leistung umfasst die Herstellung, die Lieferung und die Montage von Aluminium Fenster- und Türanlagen und Aluminium-Bauelementen.
Ungeöffnet
Auftragsort
48147 Münster
Angebotsfrist
05.10.2022
07.09.2022
York-Quartier, Baufeld C6, Surreyweg 7-11, 48167 Münster: Neubau von 27 frei finanzierten Mietwohnungen mit Tiefgarage - Dachdecker- und Klempnerarbeiten
siehe Leistungsverzeichnis
Ungeöffnet
Auftragsort
48167 Münster-Gremmendorf
Angebotsfrist
13.10.2022
07.09.2022
Umbau und Sanierung Heerde-Kolleg, Haus 32
KG 410 Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen, davon KG 411 Abwasseranlagen und KG 412 Wasseranlagen; KG 420 Wärmeversorgungsanlagen, davon 421 Wärmeerzeugnisanlagen und KG 422 Wärmeverteilernetze und 423 Raumheizflächen und 429 Sonstiges zur KG 420; KG 430 Raumlufttechnische Anlagen, davon 431 Lüftungsanlagen und 439 Raumlufttechnische Anlagen sonstiges; KG 480 Gebäude- und Anlagenautomation, davon 484 Kabel, Leitungen und Verlegesysteme.
Ungeöffnet
Auftragsort
48147 Münster
Angebotsfrist
04.10.2022
07.09.2022
Umbau und Sanierung Heerde-Kolleg, Haus 32
Elektroarbeiten: Hauptverteilung, Verteilungen und Einbaugeräte, Hauptzuleitungen, Potenzialausgleich, Verlegesysteme, Installation, Leitungsanlagen, Beleuchtung, Außenbeleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung, NT-Infrastruktur, Antennentechnik, Klingelanlage, Geräteanschlüsse, Brandschutz und Durchbrüche, Demontagearbeiten
Ungeöffnet
Auftragsort
48147 Münster
Angebotsfrist
04.10.2022
07.09.2022
Umbau und Sanierung Heerde-Kolleg, Haus 32
Dachdecker- und Klempnerarbeiten: Dachabdichtungs- und Dämmerungsarbeiten
Ungeöffnet
Auftragsort
48147 Münster
Angebotsfrist
10.10.2022
02.09.2022
Universitätsklinikum Münster - 2170_19_844 Chirurgische Klinik - Erweiterung Ostflügel - G51 Pflegearbeitsbereichskombination
Projekt: Universitätsklinikum Münster Geb. 2170 - Chirurgische Klinik; Erweiterung Ostflügel Projekt-Nr.: 2170_19_844 G51 Pflegearbeitsbereichskombination Das Universitätsklinikum Münster (UKM) ist eines der größten Krankenhäuser Deutschlands, in dessen Einrichtungen jährlich rund 58.000 Patienten stationär und 475.500 Patienten ambulant behandelt werden. Bei dem geplanten Projekt handelt es sich um eine erforderliche organisatorische Änderungen im Bereich der Intensivmedizin und OP-Abteilung der Chirurgie umzusetzen. Die oben genannte Maßnahme beinhaltet die Erweiterung der vorhandenen Räumlichkeiten um einen weiteren Intensivpflegebereich, eine Aufwachstation und weitere Krankenzimmer auf drei Etagen mit einer Bruttogrundrissfläche von insgesamt ca. 1.870 m2 und soll als Anbau in Konventioneller Bauweise an den Ostflügel der denkmalgeschützten chirurgischen Klinik errichtet werden. Zur Herstellung der benötigten Technischen Infrastruktur, wird zudem ein Untergeschoss mit ca. 595 m2 umgesetzt. 6Stk Hospitalausguss 6Stk Gefäß- und Urinflaschenhalter 6Stk Steckbeckenspülgerät mit thermischer Desinfektion
Ungeöffnet
Auftragsort
48149 Münster
Angebotsfrist
05.10.2022
01.09.2022
Stadt Emsdetten - Neubau Betriebshof Emsdetten - Winterdienst
Neubau Betriebshof Emsdetten - Winterdienst
Ungeöffnet
Auftragsort
48268 Greven
Angebotsfrist
04.10.2022
01.09.2022
VE05 / Technische Ausrüstung und Räumeinrichtungen - Umbau und Erweiterung der Hauptkläranlage Münster
Demontage 2 Stück VKB-Räumer Bestand Demontage 16 Stück Schieber Bestand Lieferung und Montage von: - 4 Stück Kettenbandräumer VKB - 4 Stück Schwimmschlamm-Räumschnecken VKB - 4 Stück Schwimmschlammpumpen VKB - 8 Stück PS-Abzugschieber mit E-Antrieben - 1 Stück Nachklärbecken-Rundräumer NKB VI - 1 Stück Schwimmschlammpumpe NKB VI - 2 Stück Schlammspiegelmessung - 5 Stück Umbau NKB-Räumer NKB I bis V - 1 Stück Krählwerk Primärschlamm-Eindicker - 1 Stück Photoionisationsanlage 800m3/h - 1 Stück Radarmessung - diverse Klein-Messtechnik - Rohrleitungen Edelstahl DN80 - DN100 ca. 175m - Rohrleitungen PE-EL da 225 - 280, ca 8 m - Rohrleitungszubehör in Edelstahl und PE-EL - Rohrhalterungen - Inbetriebnahmen - Dokumentation
Ungeöffnet
Auftragsort
48157 Münster
Angebotsfrist
05.10.2022
31.08.2022
Fachhochschule Münster - Neubau Hüffer-Campus / Förderanlagen
1 Stück Aufzug (630 kg) 5 Stück Aufzüge (1000 kg) 1 Stück Aufzug (1600 kg)
Ungeöffnet
Auftragsort
48149 Münster
Angebotsfrist
06.10.2022
31.08.2022
Bildungs- und Wissenschaftszentrum Münster - Errichtung eines Parkdecks
Errichtung eines Parkdecks; Parkdeck mit zwei Ebenen, Erdgeschoss und Obergeschoss, mit einer BGF von 24.117,00 m2 davon EG Parkplatz 13.125,00 m2 / OG Parkdeck 10.992,00 m2 - 862 Stellplätze davon im EG 484 und im OG 378 - 10.609 m2 Fahrfläche davon im EG 5.583,00 m2 und im OG 5.026,00 m2 - 11.030 m2 Parkfläche davon im EG 6.313,00 m2 und im OG 4.717,00 m2 - 881,00 m2 Pflanzfläche - 77,00 m2 Treppenhausfläche - 272,00 m2 Rampen - 2.994,00 m2 Anpassarbeiten - BRI ca. 56.000,00 m3 als schlüsselfertiges Gebäude, einschl. aufbauend auf die Genehmigungsplanung das Erstellen der Leistungsphasen 5-9 HOAI
Ungeöffnet
Auftragsort
48161 Münster
Angebotsfrist
14.10.2022
30.08.2022
Universitätsklinikum Münster - 2170_19_844 Chirurgische Klinik - Erweiterung Ostflügel - G31 Malerarbeiten
Projekt: Universitätsklinikum Münster Geb. 2170 - Chirurgische Klinik; Erweiterung Ostflügel Projekt-Nr.: 2170_19_844 G31 Malerarbeiten Das Universitätsklinikum Münster (UKM) ist eines der größten Krankenhäuser Deutschlands, in dessen Einrichtungen jährlich rund 58.000 Patienten stationär und 475.500 Patienten ambulant behandelt werden. Bei dem geplanten Projekt handelt es sich um eine erforderliche organisatorische Änderungen im Bereich der Intensivmedizin und OP-Abteilung der Chirurgie umzusetzen. Die oben genannte Maßnahme beinhaltet die Erweiterung der vorhandenen Räumlichkeiten um einen weiteren Intensivpflegebereich, eine Aufwachstation und weitere Krankenzimmer auf drei Etagen mit einer Bruttogrundrissfläche von insgesamt ca. 1.870 m2 und soll als Anbau in Konventioneller Bauweise an den Ostflügel der denkmalgeschützten chirurgischen Klinik errichtet werden. Zur Herstellung der benötigten Technischen Infrastruktur, wird zudem ein Untergeschoss mit ca. 595 m2 umgesetzt. 1.600 m2 Wand- und Deckenanstriche mit Dispersionsfarbanstrich (NAK 3) Dispersionsfarbanstrich, Nassabriebbeständigkeit Klasse 3 (DIN EN 13300), Kontrastverhältnis Klasse 2 bei 6 m2/l (DIN EN 13300), Glanzgrad stumpfmatt (DIN EN 13300), Maximale Korngröße fein (DIN EN 13300). Untergründe aus Beton, Mauerwerk, Putz und Gipskarton. 2.200 m2 Wand- und Deckenanstriche mit Dispersionsfarbanstrich (NAK 1) Dispersionsfarbanstrich als Reinacrylat-Finish, Nassabriebbeständigkeit Klasse 1 (DIN EN 13300), Kontrastverhältnis Klasse 2 bei 7 m2/l (DIN EN 13300), Glanzgrad seidenmatt (DIN EN 13300), Maximale Korngröße fein (DIN EN 13300). Untergründe aus Putz, Gipskarton und Anstrichbelägen. 850 m2 Wand- und Deckenanstriche mit 2K-Schutzfarbanstrich (NAK 1) Schutzfarbanstrich mit widerstandfähiger, ababriebfester, zweikomponentiger und wasserverdünnbarer Polyacrylatfarbe, Nassabriebbeständigkeit Klasse 1 (DIN EN 13300), Kontrastverhältnis Klasse 2 bei 7 m2/l (DIN EN 13300), Glanzgrad seidenglänzend (DIN EN 13300), Maximale Korngröße fein (DIN EN 13300). Extrem widerstandsfähig, desinfektionsmittelbeständig, geeignet für OP- und Behandlungsräume. Untergründe aus Putz, Gipskarton und Anstrichbelägen. 1.700 m2 Anstrichvlies Strukturloser u. glatter Anstrichbelag aus Zellstoff- und Textilfasern mit polymeren Bindemitteln als Untergrund für nachfolgende Anstriche an Wand- und Deckenflächen. Reißfest, rissüberbrückend und schwer entflammbar (B1), Flächengewicht ca. 160 g/m2. 55 Stück Lackierung von Stahlzargen Werkseitig grundierte Stahlzargen (U- und Eckzargen), Wandstärken bis 24 cm, Türbreiten von 0,63 bis 1,38. Türhöhen bis 2,26 m. 35 m Lackierung von Treppengeländern Werkseitig grundierte Stahlkonstruktion aus Pfosten, Unter- und Obergurt und vertikalen Füllstäben, Querschnitte jeweils 10 x 40 mm, Handlauf aus Edelstahl, Geländerhöhe ca. 100 cm. 45 m2 Fassadenbeschichtung Fassadenfarbe aus Acylat-Copolymer-Dispersion, Glanzgrad seidenmatt, Dichte ca. 1,2 g/cm3, Diffusionswiderstand 1.800 my (Wasser). Untergrund aus Beton. 2.350 m Fugenversiegelung Dauerelastisches überstreichbares Füllmaterial auf Acrylbasis. Fugenbreiten bis 5 mm. 15 m2 Wärmedämmverbundsystem (WDVS) Wärmedämmverbundsysteme A1- Mineralwolle-Dämmplatten aus mineralischen Rohstoffen nach DIN EN 13162, mit mineralischen Klebemörteln montiert und konstruktiv verdübelt. Wärmeleitfähigkeit 0,035 W/(m x K), Plattenstärke 10 cm, Glattputz. Untergrund aus Beton.
Ungeöffnet
Auftragsort
48149 Münster
Angebotsfrist
30.09.2022
26.08.2022
Universitätsklinikum Münster - Gebäude 2750/2770 - Neubau eines Medizinischen ForschungsCentrums (MedForCe) // Neubau Body & Brain Institute Münster (BBIM) | 763/736-G50 Wärmedämmung HLS
Projektbeschreibung Diese Ausschreibung beinhaltet die beiden nachfolgend beschriebenen Objekte MedForCe (Medizinisches Forschungs Centrum) und das BBIM (Body and Brain Institute). MedForCe (Medizinisches Forschungs Centrum) Das Universitätsklinikum Münster (UKM) ist eines der größten Krankenhäuser Deutschlands, in dessen Einrichtungen jährlich rund 58.000 Patienten stationär und 475.500 Patienten ambulant behandelt werden. Im Rahmen eines vom Land Nordrhein-Westfalen finanzierten Medizinischen Modernisierungsprogramms ("MedMoP") werden auf dem Gelände des UKM voraussichtlich elf Bauprojekte zur Sanierung und Neubau von Gebäuden realisiert, um eine moderne Versorgung der Patienten zu gewährleisten und eine Forschung zu ermöglichen, die im globalen Wettbewerb bestehen kann. Dabei ist das umfangreichste Projekt des MedMoP der Neubau des Medizinischen Forschungs Centrums ("MedForCe"), mit dem im nördlichen Bereich des Albert-Schweitzer-Campus die bisher räumlich verteilten Institute für Mikrobiologie, Virologie und Hygiene an einem Standort zusammengeführt und weitere Forschungsverfügungsflächen realisiert werden sollen, um eine effiziente und leistungsstarke bauliche Infrastruktur zu schaffen. Das MedForCe ist als hochmodernes Laborgebäude von besonderer Bedeutung für die zukünftige Entwicklung des Wissenschaftsstandortes Münster. Das MedForCe soll auf dem Grundstück Domagkstraße / Coesfelder Kreuz / Rishon-Le-Zion-Ring mit einer Nutzfläche von voraussichtlich 13.500 m2 bis 14.900 m2 errichtet werden. BBIM (Body and Brain Institute Münster) Beim BBIM handelt sich um ein eigenständiges, aber vielfach mit dem MedForCe vernetztes Gebäude. Sowohl die innere Struktur (identische Laborcluster), als auch das innere und äußere Erscheinungsbild beider Projekte sollen sich nicht unterscheiden. Beide Gebäude haben einen separaten Zugang zur Domagkstraße und eine unabhängige Vertikalerschließung, aber eine gemeinsame Logistik im UG. Neben Standardbüro- und Laborflächen ist im BBIM eine GMP-Facility vorgesehen, sowie eine durchflusszytometrische Einheit und ein RNA-Sequencing Labor. Es werden primär Laborflächen der Schutzstufe 1 und 2 gemäß BioStoffV und GentSV vorgesehen. Die Nutzflächen soll ca. 3.850 m2 betragen. Los 1: Wärmedämmung HLS MedForCe - Dämmung von Abwasseranlagen mit synthetischem Kautschuk im Bereich der Regenwasserleitungen (ca. 390 m) und mit geschlossenzelligen Polyethylenschaum als Körperschalldämmung von Labor- und Schmutzwasserleitungen (ca. 625 m) jeweils mit Formteilen - Dämmung von Trink- und Betriebswasseranlagen mit Mineralwollschalen und Blechmantel (ca. 130 m), Dämmung mit Mineralwolle und PVC-Ummantelung (ca. 4.660 m), Dämmung mit alukaschierten Mineralfaserschalen (ca. 2.200 m), jeweils mit zugehörigen Ventilen (DN15 bis DN 150) und Formteilen - Dämmung von Wärmeversorgungsanlagen mit Mineralwollschalen und verzinktem Blechmantel (ca. 1.600 m), Dämmung mit Mineralwollschalen und PVC-Ummantelung (ca. 1.180 m), Dämmung mit Mineralfaserschalen (ca. 7.250 m), jeweils mit zugehörigen Ventilen (DN15 bis DN 200) und Formteilen - Dämmung von Roh- und Reindampfanlagen mit Mineralwollschalen mit verzinktem Blechmantel (ca. 730 m), Dämmung mit Mineralfaserschalen (ca. 990 m). jeweils mit zugehörigen Ventilen (DN15 bis DN 200) und Formteilen - Dämmung von Lüftungskanälen und Formstücken mit Mineralwolle und Blechummantelung (ca. 740 m2), Dämmung von Lüftungskanälen und Formstücken mit Mineralwolle (ca. 12.000 m2), Dämmung von runden Rohrleitungen (DN80 bis DN 400) mit Mineralwolle (ca. 1.700 m) und zugehörigen Formteilen, Dämmung von Luftkanälen und Formstücken mit geschlossenzelligem Zellkautschuk (ca. 1.200 m2) - Kältedämmung von Kälteanlagen mit synthetischem Kautschuk (ca. 10.250 m), Dämmung mit Mineralwoll-Rohrschalen (ca. 6.900 m), Dämmung mit Schaumglas (ca. 450 m), Dämmung mit Mineralwollschalen mit PVC-Ummantelung (ca. 690 m), jeweils mit zugehörigen Ventilen (DN15 bis DN 200) und Formteilen - Brandschutz- und Verpressarbeiten (Schließen von ca. 130 Rohrdurchführungen und ca. 400 Wand- und Deckendurchbrüchen), Erstellung von diversen Rohrabschottungen für vorgenannte Rohrleitungssysteme Los 2: Wärmedämmung HLS BBIM - Dämmung von Abwasseranlagen mit synthetischem Kautschuk im Bereich der Regenwasserleitungen (ca. 140 m) und mit geschlossenzelligen Polyethylenschaum als Körperschalldämmung von Labor- und Schmutzwasserleitungen (ca. 195 m) jeweils mit Formteilen - Dämmung von Trink- und Betriebswasseranlagen mit Mineralwollschalen und Blechmantel (ca. 145 m), Dämmung mit Mineralwolle und PVC-Ummantelung (ca. 1.635 m), Dämmung mit alukaschierten Mineralfaserschalen (ca. 320 m), jeweils mit zugehörigen Ventilen (DN15 bis DN 80) und Formteilen - Dämmung von Wärmeversorgungsanlagen mit Mineralwollschalen und verzinktem Blechmantel (ca. 690 m), Dämmung mit Mineralwollschalen und PVC-Ummantelung (ca. 495 m), Dämmung mit Mineralfaserschalen (ca. 2.980 m), jeweils mit zugehörigen Ventilen (DN15 bis DN 150) und Formteilen - Dämmung von Lüftungskanälen und Formstücken mit Mineralwolle und Blechummantelung (ca. 230 m2), Dämmung von Lüftungskanälen und Formstücken mit Mineralwolle (ca. 3.695 m2), Dämmung von runden Rohrleitungen (DN80 bis DN 400) mit Mineralwolle (ca. 540 m) und zugehörigen Formteilen, Dämmung von Luftkanälen und Formstücken mit geschlossenzelligem Zellkautschuk (ca. 375 m2) - Kältedämmung von Kälteanlagen mit synthetischem Kautschuk (ca. 3.740 m), Dämmung mit Mineralwoll-Rohrschalen (ca. 2.910 m), Dämmung mit Schaumglas (ca. 200 m), Dämmung mit Mineralwollschalen mit PVC-Ummantelung (ca. 305 m), jeweils mit zugehörigen Ventilen (DN15 bis DN 40) und Formteilen - Brandschutz- und Verpressarbeiten (Schließen von ca. 65 Rohrdurchführungen und ca. 130 Wand- und Deckendurchbrüchen), Erstellung von diversen Rohrabschottungen für vorgenannte Rohrleitungssysteme
Ungeöffnet
Auftragsort
48149 Münster
Angebotsfrist
27.09.2022
25.08.2022
iKWK Gewerk 1 Wärmepumpenanlage - HKW Hafen
Die Stadtwerke Münster GmbH beabsichtigt, im bestehenden Heizkraftwerk eine innovative Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage (iKWK) zu errichten. iKWK-Anlagen sind besonders energieeffiziente Systeme, bei denen hocheffiziente KWK-Anlagen in Verbindung mit regenerativen Wärmeerzeugern und einer Elektrokesselanlage betrieben werden. Als regenerativer Wärmeerzeuger soll eine Wärmepumpenanlage (WP) zum Einsatz kommen. Die WP soll die Umweltwärme aus dem Wasser des Dortmund-Ems-Kanals nutzen, welches über das bestehende Entnahmebauwerk des Kraftwerksystems entnommen werden kann. Hierzu soll die WP an das bestehende Primärkühlwassersystem (Kanal) angeschlossen werden. Die thermische Heizleistung der WP soll in der Größenordnung von 2 MWth liegen. Die WP soll Fernwärmewasser mit einer VL-Temp. von bis zu 100 °C (Außentemperatur geführt) zur Verfügung stellen. Detailliertere Auskünfte zu den Rahmenbedingungen sind den Teilnahmeunterlagen zu entnehmen, die von der Vergabestelle zur Verfügung gestellt werden.
Ungeöffnet
Auftragsort
48155 Münster
Angebotsfrist
30.09.2022
25.08.2022
Abschluss eines EVB-IT Instandhaltungsvertrages für OpenCom-Telefonanlagen (losweise Vergabe), hier: Regionallos 3 Mitte/West
Abschluss eines EVB-IT Instandhaltungsvertrages für die Telefonanlage am Standort Bonn - Hotline-Support - Fehleranalyse/Diagnose - Störungsbeseitigung - Beseitigung von Störungen und Schäden vor Ort - Reparatur und ggf. Ersatz defekter Bauteile und Baugruppen - Fortführung der Dokumentation einschließlich fortlaufender Bereitstellung - Übergabe am Vertragsende, auch ggf. an einen Dritten
Ungeöffnet
Auftragsort
48155 Münster, Hansaring 66
Angebotsfrist
28.09.2022
24.08.2022
Universitätsklinikum Münster - 2170_19_844 Chirurgische Klinik - Erweiterung Ostflügel - G35 Bodenbelagsarbeiten
Projekt: Universitätsklinikum Münster Geb. 2170 - Chirurgische Klinik; Erweiterung Ostflügel Projekt-Nr.: 2170_19_844 G35 Das Universitätsklinikum Münster (UKM) ist eines der größten Krankenhäuser Deutschlands, in dessen Einrichtungen jährlich rund 58.000 Patienten stationär und 475.500 Patienten ambulant behandelt werden. Bei dem geplanten Projekt handelt es sich um eine erforderliche organisatorische Änderungen im Bereich der Intensivmedizin und OP-Abteilung der Chirurgie umzusetzen. Die oben genannte Maßnahme beinhaltet die Erweiterung der vorhandenen Räumlichkeiten um einen weiteren Intensivpflegebereich, eine Aufwachstation und weitere Krankenzimmer auf drei Etagen mit einer Bruttogrundrissfläche von insgesamt ca. 1.870 m2 und soll als Anbau in Konventioneller Bauweise an den Ostflügel der denkmalgeschützten chirurgischen Klinik errichtet werden. Zur Herstellung der benötigten Technischen Infrastruktur wird zudem ein Untergeschoss mit ca. 595 m2 umgesetzt. Angabe der Hauptpositionen 1.320 m2 Untergrund spachteln Schichtstärke: 0 - 6 mm (im Mittel 3 mm) 1.200 m Randstreifen entfernen Material: Kunststoff-Schaum, Stärke 8 mm 360 m2 Kautschukbelag 1 Belag nach EN 649. Mit lösungsmittelfreiem Dispersionsklebstoff vollflächig auf Estrichflächen mit unverschlossenenen Fugen verlegen. Material: Kautschuk, homogen, elastisch, antistatisch. Materialstärke: 3,0 mm (einschichtig) Format: Bahnenware, Breite mind. 120 cm Einstufungsklasse: 34 / 43 (DIN EN 10874) E-stat. Verhalten: 10 hoch 10 Ohm (EN 1081 R1) Stuhlrolleneignung: Typ W (EN 425 / EN 12529) Brandverhaltensklasse: BfL-s1 (EN 13501-1) Rutschfestigkeit: R 9 (DIN 51130) Abriebfähigkeit (5 N): 150 mm3 (ISO 4649, Verfahren A) Oberfläche: Eben, matt, ohne Struktur Muster: Einfarbig wirkender Kautschukbelag mit changierend marmorierten Farb- granulaten, die mit geringem Kontrast auf den Grundton abgestimmt sind. Farbton Belag: Blau-grau 480 m2 Kautschukbelag 2 (ableitfähig) Belag nach EN 649. Mit lösungsmittelfreiem Dispersionsklebstoff vollflächig auf Estrichflächen mit unverschlossenenen Fugen verlegen. Material: Kautschuk, homogen, elastisch, antistatisch. Materialstärke: 3,0 mm (einschichtig) Format: Bahnenware, Breite mind. 120 cm Einstufungsklasse: 34 / 43 (DIN EN 10874) Elektrisches Verhalten: /= 1 x 10 hoch 5 Ohm (VDE 0100-600) Stuhlrolleneignung: Typ W (EN 425 / EN 12529) Brandverhaltensklasse: CfL-s1 (EN 13501-1) Rutschfestigkeit: R 9 (DIN 51130) Abriebfähigkeit (5 N): 130 mm3 (ISO 4649, Verfahren A) Oberfläche: Eben, matt, ohne Struktur Muster: Einfarbig wirkender Kautschukbelag mit changierend marmorierten Farb- granulaten, die mit geringem Kontrast auf den Grundton abgestimmt sind. Farbton Belag: Blau-grau 480 m2 Kautschukbelag 3 Belag nach EN 649. Mit lösungsmittelfreiem Dispersionsklebstoff vollflächig auf Estrichflächen mit unverschlossenenen Fugen verlegen. Material: Kautschuk, homogen, elastisch, antistatisch. Materialstärke: 2,0 mm (einschichtig) Format: Bahnenware, Breite mind. 120 cm Einstufungsklasse: 34 / 42 (DIN EN 10874) Trittschallverbesserung: 5 dB (DIN EN ISO 140-3) E-stat. Verhalten: 10 hoch 10 Ohm (EN 1081 R1) Stuhlrolleneignung: Typ W (EN 425 / EN 12529) Brandverhaltensklasse: BfL-s1 (EN 13501-1) Rutschfestigkeit:
Beendet
Auftragsort
48149 Münster
Angebotsfrist
26.09.2022
18.08.2022
Elektro- und Nachrichtentechnik - Umsetzung Digitalpakt Thomas-Morus-Schule
Ca. 80 Stck. EDV-Anschlüsse Ca. 130 Stck EDV Steckdosen (rot) Ca. 250m Trasse (Sammelhalter bzw. Kabelkanäle Stahlblech) Ca 15 Stck. Kernbohrungen
Beendet
Auftragsort
48147 Münster
Angebotsfrist
20.09.2022
04.08.2022
LWL - Hauptverwaltung, Landeshaus (Geb. A-H); Verwaltungsgebäude mit Tiefgarage (Geb. G); 22-371 E
Elektroinstalltionsarbeiten in einem Verwaltungsgebäude mit Tiefgarage.
Beendet
Auftragsort
48147 Münster
Angebotsfrist
08.09.2022
02.08.2022
Umbau und Erweiterung der Hauptkläranlage Münster - VE02 Bauarbeiten VKB, Belebung, Nachklärung, Eindicker inkl. Betonsanierung
Betonstahl: 500 t Stahlbeton: 4.700 m3 Trägerbohlwandverbau: 2.400 m2 Bodenaushub: 49.000 m3 PE-Profilwickelrohre DN 1.400-1.800: 660 m PE-Abwasserrohre DA 710-1.200: 1.100 m PE-Abwasser- u Schlammleitungen DA 75-250:710m PE-Brauchwasserleitungen bis DA 90: 240 m PP-Regen-/Abwassereitungen bis DN 400: 110 m Edelstahlleitungen DN 800 - 1.200: 56 m PE-Schutzrohr Dosierleitung DA 160: 180 m PE-Vollsickerrohre DN 100-200: 1.100 m Betonkabelschächte: 48 St Kabelschutzrohre: 5.000 m PE-Auskleidung: 200 m2 Fassadenverkleidung: 210 m2 Fliesenarbeiten: 270 m2 Betonsanierung Dehnfugenerneuerung: 9.200 m Betonsanierung Oberflächenschutz: 1.500 m2 Betonsanierung Abstemmen bis 0,75 m2: 4.600 St Betonsanierung Abstemmen ab 0,75 m2: 510 m3 Beckenentleerung K II/III: Dieselbetriebene Pumpen mit 1.000 m3/h Beckenreinigung: 50.000 m2 Beckenreinigung: Mobile Schlammentwässerung KII/III Provisorische Abwasserüberleitung 1: 3.000 m3/h Provisorische Abwasserüberleitung 2: 2 x 5.600 m3/h SW-Provisorien 1-3: 108 m3/h / 30 m3/h / 30 m3/h
Ungeöffnet
Auftragsort
48157 Münster
Angebotsfrist
05.10.2022
Zeigt 24 von 26 Einträgen 1 2